Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Hoher Sachschaden und zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Freiburg (ots) –

Am Sonntag, 09.01.2022, gegen 10:20 Uhr, wurden bei einem Auffahrunfall in der Eisenbahnstraße in WT-Waldshut zwei Personen leicht verletzt.

Ein 44-Jähriger in einem Seat musste aufgrund technischer Probleme bis zum Stillstand bremsen. Eine hinterherfahrende 29-Jährige in einem Audi erkannte dies offensichtlich zu spät und prallte mit dem Seat zusammen.

Beide Fahrer wurden leicht verletzt, die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die schätzt den Gesamtschaden auf über 40.000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Mario Marder
Telefon: 07741 8316-379
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5117444

Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Hoher Sachschaden und zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Presseportal Blaulicht