Polizeibericht Region Köln: 210111-7-KLEV Warnung vor Telefonbetrügern mit Namen “echter” Polizisten

Köln (ots) –

Aufgrund der aktuellen Häufung von Anrufen falscher Polizisten warnt die vor Trickbetrügern, die sich am Telefon oft auch mit Namen existierender Polizeibeamtinnen und -beamter vorstellen, um ihre Lügengeschichte zu stützen. So wie am Montagvormittag (10. Januar) geschehen, als eine Frau im Rhein-Sieg-Kreis vorbildlich reagierte und umgehend die Polizei informierte, nachdem sie angeblich vom Kölner Kripo-Chef Klaus-Stephan-Becker persönlich angerufen worden war.

Die Polizei rät, nicht auf den bloßen Anruf zu reagieren, sondern sich besser mit einem Kontrollanruf beim Polizei-Notruf über die Rufnummer “110” zu versichern. (kw/rr)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5118583

Polizeibericht Region Köln: 210111-7-KLEV Warnung vor Telefonbetrügern mit Namen “echter” Polizisten

Presseportal Blaulicht