Polizeibericht Region Köln: 220111-9-K Zeugensuche nach Unfallflucht – Pedelecfahrer leicht verletzt

Köln (ots) –

Nach einem Abbiegeunfall am Montagnachmittag (10. Januar) an der Einmündung Venloer Straße/Senefelder Straße sucht die Köln nach dem Fahrer oder der Fahrerin eines weißen Fords. Nach ersten Erkenntnissen war der oder die Unbekannte gegen 15 Uhr in Richtung Innere Kanalstraße unterwegs und vor einem parallel fahrenden Pedelecfahrer (22) nach links in die Senefelderstraße abgebogen. Dieser hatte gebremst, war auf die Straße gefallen und leicht verletzt worden. Zu einer Kollision zwischen beiden Beteiligten kam es nicht. Der weiße Ford fuhr anschließend in Richtung Subbelrather Straße davon. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei..de entgegen. (ph/cs)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5118650

Polizeibericht Region Köln: 220111-9-K Zeugensuche nach Unfallflucht – Pedelecfahrer leicht verletzt

Presseportal Blaulicht