Polizeibericht Region Jena / Weimar: Hoher Sachschaden und stundenlange Sperrung

Jena (ots) –

Zu einer knapp siebenstündigen Vollsperrung kam es am Montag in Jena. Kurz nach 13:30 Uhr befuhr ein 49-jähriger Sattelzugfahrer die Stadtrodaer Straße in Richtung Zentrum. Kurz nach der Abfahrt Burgau kam dieser, aus noch ungeklärten Gründen, nach rechts von der Straße ab. Hier kollidierte die Zugmaschine dann mit drei Bäumen und kam schlussendlich auf einer Wiese zum Stehen. Sowohl am Sattelzug als auch an den Bäumen entstand erheblicher Sachschaden, welcher auf ca. 53.000,- Euro geschätzt wird. Der Fahrer hatte noch Glück im Unglück. Er wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt und musste nur kurzzeitig medizinisch versorgt werden. Aufgrund der aufwendigen Bergungsmaßnahmen konnte die Vollsperrung erst gegen 20:40 Uhr wieder aufgehoben werden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5118736

Polizeibericht Region Jena / Weimar: Hoher Sachschaden und stundenlange Sperrung

Presseportal Blaulicht