Polizeibericht Region Osnabrück: Georgsmarienhütte: Schwerer Unfall auf der B51 – 18-Jähriger verletzte sich schwer

Georgsmarienhütte (ots) –

Am Dienstagmittag, gegen 12.25 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger mit seinem Ford Transit den Hauptfahrstreifen der B51 in Fahrtrichtung Osnabrück. Kurz vor der Anschlussstelle Harderberg geriet der junge Mann aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Transporter nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf die dortige Seitenschutzplanke. Das Fahrzeug kippte fortan auf die rechte Seite und kam schließlich auf einem Grünstreifen zum Liegen. Der Fahranfänger aus Nordrhein-Westfalen wurde mit einem Rettungswagen in ein Osnabrücker Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen wurde er schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die Bundesstraße wurde für die Bergung des schwer beschädigten Transporters zeitweise voll gesperrt. Die Ermittlungen zum dem Unfallhergang dauern an. An der Seitenschutzplanke ist ein erheblicher Sachschaden entstanden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5119040

Polizeibericht Region Osnabrück: Georgsmarienhütte: Schwerer Unfall auf der B51 – 18-Jähriger verletzte sich schwer

Presseportal Blaulicht