Kölner Stadt-Anzeiger: Bernd Heinen ist neuer Sicherheitschef des Düsseldorfer Landtags

Köln (ots) –

Der frühere Inspekteur der NRW-Polizei, Bernd Heinen, ist nach Informationen des “” (Donnerstagausgabe) zum neuen Sicherheitschef des Düsseldorfer Landtags berufen worden. Heinen ist laut Parlamentssprecher “als Beauftragter für den Aufbau des Sachbereichs Sicherheitsmanagement befristet zuständig für die Weiterentwicklung der Sicherheitskonzeption.”

Der Ältestenrat hatte angesichts der sich zuspitzenden Sicherheitslage beschlossen, den Landtag besser gegen Angriffe zu schützen. Heinen trat 1976 in den Dienst der NRW-Polizei ein. Er leitete im Polizeipräsidium Duisburg den Polizeilichen Staatsschutz und die Dienststellen zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität. Beim Landeskriminalamt war er als Abteilungsleiter verantwortlich für die Koordinierung der Spezialeinheiten. Heinen soll das neue Konzept gemeinsam mit der Polizei und dem Innenministerium umsetzen. Dabei geht es um eine Verbesserung des Objektschutzes, die Überarbeitung der Kommunikation mit den Sicherheitsbehörden, eine verstärkte Gebäudesicherheit und um den Aufbau einer professionelleren Sicherheitsorganisation.

André Kuper, Präsident des Landtags, wies darauf hin, dass Parlamente verstärkt Ziele von Aktivisten geworden seien. “Auch die vermehrten Aufzüge vor Wohnhäusern von Politikerinnen und Politikern sind inakzeptabel und können eine Gefahr für die Demokratie bedeuten”, warnte Kuper.

Kontakt:

Newsroom: Kölner Stadt-Anzeiger
Pressekontakt: Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Quellenangaben

Textquelle: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/66749/5119989

Kölner Stadt-Anzeiger:  Bernd Heinen ist neuer Sicherheitschef des Düsseldorfer Landtags

Presseportal