Bericht: JU schlägt Ronja Kemmer für CDU-Präsidium vor

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die christdemokratische Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer soll auf Vorschlag der Jungen Union Mitglied im CDU-Präsidium werden. JU-Chef Tilman Kuban wird die am Mittwochabend dem Bundesvorstand der Nachwuchsorganisation von CDU und CSU vorschlagen, berichtet der “Spiegel” unter Berufung auf eigene Informationen.

Die 32-jährige Kemmer aus Esslingen am Neckar sitzt seit 2014 im und wurde im November vergangenen Jahres zur Vorsitzenden der Jungen Gruppe der Abgeordneten von CDU und CSU gewählt. Zuletzt war bekannt geworden, dass der designierte CDU-Vorsitzende Friedrich Merz sich für einen Platz der JU im Parteipräsidium einsetzt. Die CDU-Führungsgremien werden auf dem Bundesparteitag am 22. und 23. Februar neu gewählt.


Foto: Junge Union, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Bericht: JU schlägt Ronja Kemmer für CDU-Präsidium vor

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×