Polizeibericht Region Freiburg: Drogen und Alkoholgenuss bei Verkehrskontrollen festgestellt

Freiburg (ots) –

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Hinterzarten;]

In den späten Abendstunden des 12.01.22 führten Polizeibeamte des Polizeireviers Titisee-Neustadt mobile Verkehrskontrollen durch.

Gegen 22.10 Uhr stellten die Polizisten bei einem Autofahrer am Kesslerberg eine überhöhte Alkoholkonzentration fest. Ein auf der Dienststelle durchgeführter Alkomattest zeigte eine Atemalkoholkonzentration von 0,66 Promille an. Dem Fahrzeuglenker wurde die Weiterfahrt untersagt, weiterhin wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Bei einer weiteren Kontrolle um 23.20 Uhr, stellten die Beamten bei einem 20-jährigen Fahrzeugführer eine Drogenbeeinflussung fest. Während der Verkehrskontrolle wurde bei dem Fahrzeuglenker ein Drogentest durchgeführt, welcher ein positiver Wert anzeigte. Auch hier wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Weiterhin wurde im und im näheren Umfeld des Pkw´s Betäubungsmittel festgestellt. Auch in diesem Fall wurde gegen den 20-Jährigen und dessen Mittfahrer ein Strafverfahren eingeleitet.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


freiburg.pressestelle@.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5120698

Polizeibericht Region Freiburg: Drogen und Alkoholgenuss bei Verkehrskontrollen festgestellt

Presseportal Blaulicht