Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft: Michael Kaschke zum neuen Präsidenten des Stifterverbandes gewählt

Essen (ots) –

Michael Kaschke ist neuer Präsident des Stifterverbandes für die Deutsche . Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der ZEISS Gruppe wurde gestern vom Vorstand des Stifterverbandes gewählt und übernimmt das Amt vom langjährigen Stifterverbands-Präsidenten Andreas Barner.

“Michael Kaschke steht wie kaum ein anderer für das Miteinander von Wirtschaft und Wissenschaft”, sagt Andreas Barner, scheidender Präsident des Stifterverbandes. Kaschke war bis 2020 Vorstandsvorsitzender der ZEISS Gruppe und ist Mitglied in zahlreichen Aufsichtsgremien, unter anderem bei Bosch, Henkel und der Deutschen Telekom. Außerdem ist er Aufsichtsratsvorsitzender des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), wo er unter anderem auch zur Medizintechnik lehrt, sowie Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Bis 2020 war Michael Kaschke Mitglied im Wissenschaftsrat. “Als gelernten Physiker zeichnen ihn Geduld und Umsicht, aber auch Experimentierfreude und die Begeisterung für Erkenntnisfortschritte aus. Das sind aus meiner Sicht genau die richtigen Eigenschaften, die es braucht, um den Stifterverband erfolgreich in die Zukunft zu führen”, so Barner weiter.

Zu seiner Wahl zum Präsidenten des Stifterverbandes erklärt Michael Kaschke: “Ich freue mich sehr über das Vertrauen von Vorstand und Präsidium und auf die Aufgabe, die ich mit Zuversicht und Respekt angehe. In einer Zeit umfassender Transformationen in vielen Bereichen der Gesellschaft braucht es mehr denn je exzellente Bildung, Wissenschaft und Innovation. Der Stifterverband kann und muss aus seiner über 100-jährigen Tradition heraus eine wichtige Rolle als Meinungsbildner, Initiator und Plattformgestalter für eine erfolgreiche Gestaltung dieser Transformationen spielen.”

Michael Kaschke studierte Physik an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena, wo er 1986 promovierte und sich 1988 habilitierte. Nach einem Aufenthalt im IBM Research Center in den USA begann er 1992 bei Zeiss in der Forschung und wurde 1998 Leiter des Bereiches Medical Technology. Ab 2000 bereits Mitglied des Vorstandes, war Michael Kaschke von 2011 bis 2020 Vorstandsvorsitzender der ZEISS Gruppe. Von 2008 bis 2010 war er außerdem Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss Meditec AG.

Der besondere Dank des Vorstandes gilt dem scheidenden Präsidenten des Stifterverbandes, Andreas Barner, der die Arbeit des Stifterverbandes fast zehn Jahre lang sehr erfolgreich prägte. “Andreas Barner etablierte den Stifterverband in den Jahren seiner Amtszeit als geschätzten Wissenschaftsförderer und herausragende Netzwerkorganisation sowie als gefragten und zuverlässigen Partner und Berater von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Ihm ging es immer darum, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft enger zusammenzuführen, um die Leistungsfähigkeit des deutschen Wissenschafts- und Innovationssystems weiterzuentwickeln”, betonte Simone Bagel-Trah, Vizepräsidentin des Stifterverbandes sowie Vorsitzende des Gesellschafterausschusses und Aufsichtsratsvorsitzende von Henkel, auf der Vorstandssitzung des Stifterverbandes.

Seit dem Amtsantritt von Andreas Barner 2013 hat der Stifterverband programmatisch seine Arbeit auf den Aktionsfeldern Bildung, Wissenschaft und Innovation deutlich erweitert und neue nationale Foren des intersektoralen Austausches wie den Forschungsgipfel und das Hochschulforum Digitalisierung erfolgreich etabliert. Als Mitglied und Co-Vorsitzender des Hightech-Forums begleitete Andreas Barner die Weiterentwicklung der Hightech-Strategie der Bundesregierung und damit der deutschen Forschungs- und Innovationspolitik mit konkreten Handlungsempfehlungen. “Andreas Barner gilt nicht nur als geschätzter Moderator zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, sondern auch als anerkannter und nachgefragter Impulsgeber weit über den Stifterverband hinaus. In seiner wirkungsvollen Arbeit sucht er Antworten auf die komplexen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft, um das Fundament für eine erfolgreiche Gestaltung der großen Transformationsprozesse und somit für eine zukunftsfeste, lebenswerte und gerechte Gesellschaft zu festigen”, so Bagel-Trah weiter.

Über den Stifterverband

Im Stifterverband haben sich rund 3.000 Unternehmen, Unternehmensverbände, Stiftungen und Privatpersonen zusammengeschlossen, um Bildung, Wissenschaft und Innovation gemeinsam voranzubringen. Mit Förderprogrammen, Analysen und Handlungsempfehlungen sichert der Stifterverband die Infrastruktur der Innovation: leistungsfähige Hochschulen, starke Forschungseinrichtungen und einen fruchtbaren Austausch zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. www.stifterverband.org

Kontakt:

Newsroom: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Pressekontakt: Peggy Groß
Pressesprecherin des Stifterverbandes
T 030 322982-530
presse@stifterverband.de

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/18931/5121194

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft:  Michael Kaschke zum neuen Präsidenten des Stifterverbandes gewählt

Presseportal