Polizeibericht Region Jena / Weimar: Schwerer Unfall mit Radfahrer

Weimar (ots) –

Am Donnerstagabend, gegen 20:35 Uhr kam es zwischen Nauendorf und Klettbach zu einem Unfall, bei dem ein E-Bike-Fahrer schwerste Verletzungen davontrug. Eine 23-jährige VW-Fahrerin fuhr kurz nach der Ortslage Nauendorf beinahe ungebremst auf den 48-jährigen Radfahrer auf. Beide befanden sich auf den Weg in Richtung Erfurt. Durch die Kollision prallte der Erfurter erst auf den Wagen der Frau, bevor er auf ein angrenzendes Feld geschleudert wurde. Das Rad wurde mehrere Meter mitgeschleift. Mit lebensbedrohlichen Verletzungen wurde der Erfurter in ein Krankenhaus verbracht. Auch die Autofahrerin, welche einen Schock erlitt, musste zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Umstände, wie es zu dem Unfall kam, sind derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Hierzu wurde schon während der Unfallaufnahme vor Ort ein Gutachter der Dekra hinzugezogen. Zudem waren zwei Feuerwehren im Einsatz, durch welche die Unfallstelle erst ausgeleuchtet und später gereinigt wurde. Beide Fahrzeuge wurden zur Auswertung von Spuren und der Rekonstruktion des Unfallhergangs sichergestellt.

Die L1052 war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Bildquelle: nach dem Unfall: das E-Bike klemmt noch unter dem VW
Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5121256

Presseportal Blaulicht