Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Brandstiftung in Kölleda

Erfurt (ots) –

Mehrere Anwohner wurden in der vergangenen Nacht im Landkreis Sömmerda aus dem Schlaf gerissen. Gegen 00:30 Uhr war im Keller eines Mehrfamilienhauses im Kölledaer Ortsteil Kiebitzhöhe ein Feuer ausgebrochen. Starker Qualm zog so durch das gesamte Haus. Durch die Feuerwehr wurden alle Anwohner unversehrt aus dem Gebäude evakuiert und vorübergehend in einem Seniorenheim untergebracht. Nach der Brandbekämpfung konnten alle Anwohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Durch das Feuer verrußten der Keller und Teile der Fassade des Wohnhauses. Zur Schadenshöhe können gegenwärtig keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5121559

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Brandstiftung in Kölleda

Presseportal Blaulicht