Polizeibericht Region Freiburg: Streifvorgang im Begegnungsverkehr, Unfallflucht

Freiburg (ots) –

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Friedenweiler;]

Am 13.01.22, im Zeitraum zwischen 18:00 Uhr und 18:30 Uhr, kam es auf der L170 zwischen Göschweiler und Rötenbach zu einem Streifvorgang zweier Fahrzeuge im Begegnungsverkehr, wobei der Unfallverursacher Unfallflucht beging.

Die Außenspiegel der Fahrzeuge streiften aneinander, wodurch am Pkw des 40-jährigen Geschädigten ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstand.

Der Unfallverursacher fuhr nach dem Streifvorgang weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Unfalls sich unter der Telefonnummer 07651 9336-0 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


freiburg.pressestelle@.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5121752

Polizeibericht Region Freiburg: Streifvorgang im Begegnungsverkehr, Unfallflucht