Polizeibericht Region Jena / Weimar: Drogenkonsum führt zu Rettungseinsatz und Anzeige

Weimar (ots) –

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Polizei darüber

informiert, dass in Weimar zwei 18-Jährige Hilfe benötigen. Diese

beiden konnten nur noch die Schlagworte “Drogen, Alkohol,

Zigaretten” von sich geben. Vor Ort eingetroffen, konnten die

Beamten eruieren, dass die beiden, vermutlich auf Grund von

Mischkonsums der zuvor genannten Drogen, medizinische Hilfe

benötigten. Zusätzlich wurde bei den beiden noch Betäubungsmittel

in Form von Marihuana aufgefunden. Somit führte der Drogenkonsum

nicht nur zu einem Rettungseinsatz, sondern auch noch zu einer

Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5122374

Polizeibericht Region Jena / Weimar: Drogenkonsum führt zu Rettungseinsatz und Anzeige