Polizeibericht Region Jena / Weimar: Mit dem Auto gegen die Hauswand gefahren

Eisenberg (ots) –

Ein Verkehrsunfall der anderen Art ereignete sich am Samstag gegen 11:50 Uhr. Zeugen teilten hier mit, dass ein Pkw im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße / Martin-Luther-Straße gegen eine Hauswand gefahren und der Fahrer nun in eine Wohnung verschwunden wäre.

Vor Ort zeigte sich, dass der Pkw vorwärts in eine Mauer gefahren war. Im Anschluss setzte der Fahrer zurück und kollidierte rückwärts der Hauswand eines Kreditinstitutes.

Während der Unfallaufnahme kann der Nutzer des Pkw durch die in der Wohnung angetroffen werden. Es stellte sich heraus, dass dieser erst 15 Jahre alt war und somit nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, was die Fehlbedienung des Pkw erklären könnte.

Der Fahrer wurde zudem durch den Aufschlag leicht verletzt. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Unfallflucht und der Unbefugte Gebrauch eines Pkw, da er sich ohne Erlaubnis die Fahrzeugschlüssel genommen hatte.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer Polizei

Polizeiinspektion Saale-Holzland
Telefon: 036428 640
E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5122516

Polizeibericht Region Jena / Weimar: Mit dem Auto gegen die Hauswand gefahren