LOTTO Bayern: GlücksSpirale-Rente von 10.000 Euro monatlich, 20 Jahre lang, geht nach Nordrhein-Westfalen

München (ots) –

Sonnige Aussichten trotz trübem Winterwetter. Das gilt ab sofort für eine/n GlücksSpirale-Spielteilnehmer/in aus dem Raum Dortmund. In den nächsten 20 Jahren erhält die noch anonyme Person jeden Monat 10.000 Euro aufs Konto überwiesen, weil ihr Spielauftrag bei der Soziallotterie die höchste Gewinnklasse traf. Der Barwert des Gewinns in Höhe von 2,1 Millionen Euro kann auf Wunsch aber auch auf einen Schlag ausbezahlt werden.

Zum millionenschweren Wertpapier wurde das Los aus Nordrhein-Westfalen am letzten Samstag, weil es die in München gezogene siebenstellige Gewinnzahl 2165753 aufweist. Sein/e Inhaber/in hatte mit fünf Euro Einsatz an der GlücksSpirale teilgenommen.

Die GlücksSpirale bietet jede Woche die Chance auf eine Rente von monatlich 10.000 Euro, die 20 Jahre lang ausbezahlt wird und weitere Geldgewinne von bis zu 100.000 Euro.

Mit der Zusatzlotterie “Die Sieger-Chance” haben Spielteilnehmer die Chance auf eine Extra-Rente von 5.000 Euro monatlich – ab sofort für zehn Jahre. Außerdem gibt es Woche für Woche 3 x 1 Million Euro und 2 x 10.000 Euro zu gewinnen.

Kontakt:

Newsroom: LOTTO Bayern
Pressekontakt: LOTTERIEN SPIELBANKEN BAYERN Pressestelle
Leiterin Stabstelle Unternehmenskommunikation: Verena Ober
Telefon: 089 28655-530
Telefax 089 28655-18530
E-Mail: presse@-bayern.de
www.lotto-bayern.de/unternehmen/presse

Quellenangaben

Bildquelle: Ziehungsgerät GlücksSpirale / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/132477 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/132477/5122824

Presseportal