So wichtig sind liebenswerte Worte in schweren Zeiten

Immer mehr Menschen leben in Sorge um die Zukunft, sie haben vielleicht Angst vor Arbeitslosigkeit oder der im Alter. Dazu kommt die Unsicherheit, wie es mit der Pandemie weitergeht und welche Folgeschäden die Krankheit haben kann. Gerade in diesen Zeiten ist es enorm wichtig, zu wissen, dass es Menschen gibt, auf die man sich verlassen kann. Oftmals reichen schon wenige Zeilen aus, um Freundschaft, Vertrauen und vor allem auszudrücken.

Die Liebe – der Motor des Lebens

Schon in der Bibel wird die Liebe als eine Kraft dargestellt, die noch über der Hoffnung und der Treue steht. Dichter haben zu allen Zeiten über die Liebe geschrieben und gereimt. So schrieb beispielsweise Hermann Hesse: „Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich“. Für Hesse war die Liebe ohne Glück nicht möglich, aber das Glück ohne die Liebe auch nicht. Der Mensch kann nicht ohne Liebe sein, diese Meinung vertrat Goethe und wer liebt, ist unsterblich. Besonders, wenn die Zeiten schwer sind, ist es wichtig, Liebe auch zu bekunden. Liebessprüche auf einer hübschen Karte sind eine sehr gute Idee, um die Liebste oder den Liebsten selbst in schwierigen Zeiten aufzumuntern.

Eine Hilfe für Freunde

„Freunde soll man immer nur so viele haben, wie in eine Telefonzelle passen“ – obwohl es keine Telefonzellen mehr gibt, ist diese kleine Weisheit trotzdem noch von Bedeutung. Freunde sind etwas ganz Besonderes. Sie sind in der Not da, sie helfen, ohne lange zu fragen, und auf sie ist immer Verlass. Macht ein Freund eine schwere Zeit durch, dann können schon wenige Worte ihn aus seinen trüben Gedanken reißen. Der richtige Spruch zeigt, dass dort jemand ist, der sich Gedanken macht. Das Gefühl zu haben, mit seinem Kummer nicht allein zu sein, baut auf und gibt wieder neuen Mut. Ein lustiger Reim wird mit ein Schmunzeln auf das Gesicht des Freundes zaubern und die Welt sieht danach nicht mehr so trübe aus.

Nicht jeder ist ein Dichter

Viele, die verliebt sind, zerbrechen sich den Kopf, in welcher Form sie ihre Liebe gestehen sollen. Einfach nur „Ich liebe dich“ zu sagen, ist vielen zu profan, sie möchten ihre Liebe auf andere Art und Weise zum Ausdruck bringen. Zum Glück waren auch sehr viele Dichter und Denker in ihrem Leben mindestens einmal verliebt und haben entsprechend in Gefühlen geschwelgt. Obwohl Liebe eine ernste Angelegenheit ist, darf der Spruch, mit dem die Liebe gestanden wird, ruhig heiter sein. Eine gute Idee ist es, den Spruch auswendig zu lernen und bei passender Gelegenheit zu zitieren. Wer etwas Einzigartiges zu bringen will, muss schon selbst dichten, was nicht so schwer ist.

Fazit

Ganz gleich, ob die Liebe noch frisch ist oder schon seit Jahrzehnten hält, es gibt immer einen Grund, sie in Worten auszudrücken. Vor allem, wenn die Zeiten wie aktuell nicht ganz so einfach sind, ist es wichtig, dass Menschen anderen Menschen Mut machen. Zu wissen, dass dort jemand ist, der sich Gedanken macht, kann schon helfen, die Laune wieder zu heben. Wer möchte, kann nicht nur tröstende Worte, sondern dazu noch einen Gutschein verschenken.

Bild: @ depositphotos.com / DmitriyDemidovich

So wichtig sind liebenswerte Worte in schweren Zeiten

Ulrike Dietz