Boehringer Ingelheim: Globaler Top Employer 2022: Boehringer Ingelheim zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet

Ingelheim (ots) –

einer der weltweit elf besten Arbeitgeber

in 29 Ländern sowie für Europa, Lateinamerika und die Region Asien-Pazifik

– Sehr gute Bewertungen in den Bereichen “Werte” und “Ethik und Integrität”, die dem ein hohes Maß an Innovationskultur bescheinigen

Zum zweiten Mal in Folge wurde Boehringer Ingelheim als “Global Top Employer” ausgezeichnet und gehört damit zu den elf besten Arbeitgebern der Welt. Das forschende Pharmaunternehmen orientiert sich den Analysen des Top Employer Instituts zufolge stark an den Bedürfnissen seiner Mitarbeitenden. Bereits seit acht Jahren gehört Boehringer Ingelheim in vielen Ländern und Regionen zu den Top-Arbeitgebern. In diesem Jahr erhält das Unternehmen die Auszeichnung in 29 Ländern sowie für Europa, Lateinamerika und die Region Asien-Pazifik. Das unabhängige Top Employer Institut zertifiziert weltweit Arbeitgeber, die hervorragende Arbeitsbedingungen bieten und die Entwicklung ihrer Mitarbeitenden fördern. Die Grundlage ist ein mehrstufiges Programm zur Untersuchung des Personalmanagements mit abschließendem ausführlichem Feedback.

Besonders beeindruckte das Unternehmen in puncto Mitarbeiterbindung. Durch die besondere Wertschätzung der konnte Boehringer Ingelheim in diesem Bereich gegenüber den anderen Unternehmen überzeugen.

Positiv bewertet wurde vom Top Employer Institut des Weiteren das agile Arbeitsumfeld sowie die Bereiche “Werte” und “Ethik und Integrität”, was nach Ansicht des Instituts für eine starke, integrative Unternehmenskultur spricht.

“Mittelpunkt unserer Unternehmenskultur sind unsere Mitarbeitenden. Ihr Wohlbefinden ist uns ein besonderes Anliegen. Das entsteht durch Zugehörigkeitsgefühl und durch den vielfältigen Austausch von Ideen und Erfahrungen. Besonders in herausfordernden Zeiten möchten wir diesen Austausch fördern. Die Auszeichnung zeigt, dass dies in dem Arbeits- und Entwicklungsumfeld von Boehringer Ingelheim gelingt, sagt Christjan Knudsen, Leiter Human Resources Deutschland bei Boehringer Ingelheim.”

Ein Beispiel für die Orientierung an den Bedürfnissen der Mitarbeitenden ist das im Unternehmen gut etablierte mobile Arbeiten.

Während der COVID-Pandemie konnten so unter Berücksichtigung des Gesundheitsschutzes die Geschäftsprozesse weitesgehend problemlos weitergeführt werden. Darüber hinaus konnten durch “virtuelle Onboardings” auch neue Mitarbeitende eingearbeitet werden. Boehringer Ingelheim hat zu diesem Zweck eigene Konzepte ausgearbeitet, die den Job-Start im Homeoffice erleichtern. Weitere Punkte, die von der Jury positiv hervorgehoben wurden, sind der ethisch-integrative Ansatz bei Unternehmensentscheidungen sowie eine klare Ausrichtung auf die Vermittlung und Anwendung von Unternehmenswerten. In Form von maßgeschneiderten Aus- und Weiterbildungsprogrammen fördert das Unternehmen die individuellen Entwicklungsmöglichkeiten seiner Mitarbeitenden während des gesamten Berufslebens.

Als forschendes Pharmaunternehmen sieht sich Boehringer Ingelheim verpflichtet, sich in Bereichen mit hohem ungedecktem medizinischem Bedarf zu engagierten. Im Austausch mit der Öffentlichkeit und der wissenschaftlichen Gemeinschaft ist es das Ziel, Werte zu schaffen, die das Leben vieler Menschen zum Positiven verändern. Dieses Engagement zeigt sich beispielsweise durch die Zuwendung von 50 Millionen Euro für “Boehringer Ingelheim Social Engagements”, durch die die Making More Health (MMH) Initiative von Boehringer Ingelheim ausgeweitet wurde.

Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim arbeitet an bahnbrechenden Therapien, die das Leben von Mensch und Tier verbessern. Als führendes forschungsgetriebenes biopharmazeutisches Unternehmen schafft das Unternehmen Werte durch Innovationen in Bereichen mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf. Seit seiner Gründung im Jahr 1885 ist Boehringer Ingelheim in Familienbesitz und verfolgt eine langfristige Perspektive. Rund 52.000 Mitarbeitende bedienen mehr als 130 Märkte in den drei Geschäftsbereichen Humanpharma, Tiergesundheit und Biopharmazeutische Auftragsproduktion.

Erfahren Sie mehr unter www.boehringer-ingelheim.de

Kontakt:

Newsroom: Boehringer Ingelheim
Pressekontakt: Boehringer Ingelheim
Corporate Communications
Petra Scharmann
55216 Ingelheim
Telefon: 06132 – 77 171742
E-Mail: press@boehringer-ingelheim.com

Quellenangaben

Textquelle: Boehringer Ingelheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6631/5125905

Boehringer Ingelheim:  Globaler Top Employer 2022: Boehringer Ingelheim zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet

Presseportal