Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Zwei Trunkenheitsfahrten und ein Verstoß gegen das Waffengesetz

Erfurt (ots) –

Beamte der Erfurter kontrollierten gestern Mittag in der Tungerstraße einen Audi-Fahrer. Dabei stellten sie bei dem 36-jährigen Mann Alkoholgeruch fest. Bei einem anschließenden Test bestätigte sich dieser Verdacht. Zudem reagierte ein Drogentest positiv auf die Einnahme von Kokain. Als der Mann zur Polizeidienststelle gebracht werden sollte, fanden die Beamten in seiner Jackentasche einen Schlagring. Der 36-Jährige muss sich jetzt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten.

Ähnlich erging es heute Morgen kurz nach 1 Uhr einem 32-jährigen Skoda-Fahrer in Sömmerda. Auch er wurde bei einer Verkehrskontrolle unter dem Einfluss von Alkohol erwischt. Ein Test ergab einen Wert von unter einem Promille. Den 32-Jährigen erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5127395

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Zwei Trunkenheitsfahrten und ein Verstoß gegen das Waffengesetz

Presseportal Blaulicht