Polizeibericht Region Freiburg: Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, drei leicht verletzte Person

Freiburg (ots) –

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Eisenbach;]

Am 20.01.22, gg. 15.15 Uhr kam es auf der Landstraße zwischen Hammereisenbach und Eisenbach zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, wobei alle 3 Fahrzeuginsassen verletzt wurden.

Eine 21-jähriger Pkw-Fahrerin befuhr die L172 in Richtung Eisenbach, als sie innerhalb einer von ihr aus gesehenen Rechtskurve, auf die Gegenfahrbahn driftete.

Ein zu diesem Zeitpunkt entgegenkommender 76-jähriger Fahrzeugführer konnte nicht mehr ausweichen so dass es zur seitlich versetzten Frontalkollision der beiden Fahrzeuge kam.

Alle Unfallbeteiligten verletzten sich hierdurch und wurden durch Rettungsdienste in umliegende Krankenhäuser verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 11.000 Euro. Die Bergung der Fahrzeuge erfolgte durch örtliche Abschleppunternehmen.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Unfalls sich unter der Telefonnummer 07651 9336-0 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Polizeirevier Titisee-Neustadt
H.P. : 07651/9336-122
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5127521

Polizeibericht Region Freiburg: Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, drei leicht verletzte Person