Yasmin Fahimi soll neue DGB-Chefin werden

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Die SPD-Bundestagsabgeordnete Yasmin Fahimi soll neue Chefin des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) werden. Das geht aus einer Beschlussvorlage für eine Sitzung des DGB-Bundesvorstandes hervor, über die das “Redaktionsnetzwerk ” berichtet.

Fahimi soll dem ordentlichen DGB-Bundeskongress Anfang Mai als Vorsitzende vorgeschlagen werden. Elke Hannack wird als Vize-Chefin nominiert, Stefan Körzell und Anja Piel als Mitglieder des Geschäftsführenden Bundesvorstands, heißt es in dem von DGB-Chef Reiner Hoffmann unterzeichneten Schreiben. Hoffmann scheidet im Mai aus Altersgründen aus. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ist die größte Dachorganisation von Einzelgewerkschaften in Deutschland.

Ihm gehören acht Mitgliedsgewerkschaften mit rund sechs Millionen Gewerkschaftern in Deutschland an.


Foto: Yasmin Fahimi, über dts Nachrichtenagentur

Yasmin Fahimi soll neue DGB-Chefin werden

dts Nachrichtenagentur