DAX bleibt am Mittag kräftig im Plus – Energiepreise kaum verändert

Frankfurt/Main ( Nachrichtenagentur) – Der hat am Mittwoch im Tagesverlauf kräftig zugelegt. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 15.430 Punkten berechnet und damit satte 2,0 Prozent über Vortagesschluss.

Mit Covestro, Airbus und Siemens Energy legten gleich drei Werte bis zum Mittag über fünf Prozent zu. Die wichtigsten Energiepreise zeigten im Vergleich zu der hohen Volatilität der letzten Wochen relativ wenig Veränderungen. Ein Öl-Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Mittwochnachmittag gegen 12 Uhr deutscher Zeit 88,95 US-Dollar, das waren 75 Cent oder 0,9 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags. Eine Megawattstunde (MWh) zur Lieferung im Februar war aber 2,5 Prozent günstiger zu haben und kostete rund 91 Euro.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1287 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8860 Euro zu haben.


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

DAX bleibt am Mittag kräftig im Plus – Energiepreise kaum verändert

dts Nachrichtenagentur