Nach Doppel-Polizistenmord: Fahndung nach 38-Jährigem gestartet

Kaiserslautern ( Nachrichtenagentur) – Nach dem Doppelmord an zwei Polizisten in Rheinland-Pfalz hat die einen Mann zur Fahndung ausgeschrieben. Bei dem Verdächtigen handele es sich um den 38-jährigen Andreas S. aus Spiesen-Elversberg.

Er hat braune Haare und trägt einen Bart. Die Polizei veröffentlichte auf ihrer Internetseite mehrere Fotos des Mannes. Sein Aufenthalt sei derzeit unbekannt. “Die Beamten fahnden mit Hochdruck nach dem Mann”, teilte die Polizei mit.

Am Morgen waren bei einer Polizeikontrolle in Rheinland-Pfalz zwei Polizisten erschossen worden. Die “Bild”-Zeitung schreibt, die getötete 24-jährige Polizeianwärterin habe offenbar keine Möglichkeit gehabt, sich zu verteidigen: Ihre Pistole sei noch im Holster gewesen, als sie gefunden wurde. Ihr 29-jähriger Kollege habe hingegen das seiner Dienstwaffe leergeschossen. Der SWR berichtet, die beiden seien in einem Zivilfahrzeug, aber in voller Dienstkleidung unterwegs gewesen.


Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Nach Doppel-Polizistenmord: Fahndung nach 38-Jährigem gestartet

dts Nachrichtenagentur