1. Bundesliga: Wolfsburg gewinnt Abstiegsduell gegen Fürth

Wolfsburg ( Nachrichtenagentur) – Zum Abschluss des 21. Spieltags der Fußball-Bundesliga hat der VfL Wolfsburg mit 4:1 gegen Greuther Fürth gewonnen. Der erste Sieg seit dem 6. November lässt die Wölfe mit zwei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz auf Platz zwölf springen und im Abstiegskampf etwas durchatmen.

Für den Tabellenletzten Fürth beträgt der Abstand auf den Relegationsplatz nun zwölf Punkte. In Wolfsburg rückten mit Kruse und Wind gleich zwei Neuzugänge in die Startelf der Niedersachsen. Und Rückkehrer Kruse war auch gleich an der frühen Führung beteiligt. Sein Ball landete links im Strafraum bei Steffen, dessen abgefälschter Querpass über den Pfosten bei Vranckx landete, der keine Probleme hatte, den Ball ins Tor zu drücken (6.).

Nach der Führung schalteten die Hausherren aber einen Gang runter. Fürth fand immer besser in die Partie und belohnte sich kurz vor der Pause mit dem Ausgleich durch einen Foulelfmeter von Hrogta (44.). Im zweiten Durchgang kamen die Wölfe mit Schwung aus der Pause und hatten Glück, dass Burchert, der Keeper der Fürther, einen Ball in die Füße von Vranckx klärte, der zur erneuten Führung traf (49.). Fürth hielt nach dem Rückschlag wieder gut mit, musste sich nach zwei abgefälschten Schüssen von Arnold (70.) und Philipp (75.) doch klar geschlagen geben.


Foto: Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga: Wolfsburg gewinnt Abstiegsduell gegen Fürth

dts Nachrichtenagentur
Letzte Artikel von dts Nachrichtenagentur (Alle anzeigen)