Grüne kritisieren Verkehrsblockaden

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Grünen-Chefin Ricarda Lang hat die Verkehrsblockaden der Initiative “Aufstand der letzten Generation” kritisiert. “Ich glaube, dass das Blockieren von Menschen, die morgens auf dem Weg zur sind, nicht unbedingt die Mehrheit schafft für und gegen Lebensmittelverschwendung”, sagte sie den Sendern RTL und n-tv.

Der Adressat müsse geändert werden, die Initiative also dahin gehen, wo politisch entschieden werde. In diesem Zusammenhang sagte sie zur Aktion der Gruppe, die einen Haufen Mist auf den Teppich im Eingangsbereich des Landwirtschaftsministeriums gekippt hatte: “Das Gute ist ja, dass schon Özdemir angekündigt hat, dass er ein Gesetz gegen Lebensmittelverschwendung gemeinsam mit dem Justizministerium auf den Weg bringen will.” Das Ziel, weniger zu verschwenden, werde von der Ampelregierung geteilt und sei auch im Koalitionsvertrag verankert.


Foto: Grünen-Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Grüne kritisieren Verkehrsblockaden

dts Nachrichtenagentur