2. Bundesliga: Bremen gewinnt Nordderby gegen HSV

Hamburg ( Nachrichtenagentur) – Zum Abschluss des 24. Spieltags der 2. hat Werder Bremen das Nordderby gegen den Hamburger SV mit 3:2 gewonnen und damit die Tabellenführung erobert. Auch der HSV befindet sich auf dem vierten Rang weiterhin im Aufstiegskampf.

Bereits im ersten Durchgang waren die Gäste aus Bremen am Sonntag das aktivere Team. Dank eines Elfmeters, den Marvin Ducksch in der 10. Minute verwandelte, gingen die Gäste auch mit einer Führung in die Pause. Kurz nach dem Seitenwechsel konnte der HSV aber ausgleichen: Es dauerte nach dem Wiederanpfiff nur wenige Sekunden, bis Jonas Meffert den Ball im Tor der Bremer versenkte. Fünf Minuten später traf aber Niclas Füllkrug wieder per Elfmeter zur erneuten Führung der Gäste.

Die Hausherren konnten sich von diesem Rückschlag nicht erholen. Stattdessen sorgte Ducksch in der 76. Minute mit seinem zweiten Treffer des Tages für die vermeintliche Vorentscheidung – diesmal aus dem heraus. Hamburg konnte durch ein Tor von Robert Glatzel vier Minuten später zwar nochmal verkürzen – zum Ausgleich reichte es aber nicht mehr. Für die Hamburger geht es am Mittwoch im DFB-Pokal gegen Karlsruhe weiter, Bremen ist am kommenden Sonntag gegen Dresden gefordert.

Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen von Sonntag: 1. FC Heidenheim – SV Sandhausen 1:1, Jahn Regensburg – Fortuna Düsseldorf 0:0.


Foto: Jiří Pavlenka (Werder Bremen), über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga: Bremen gewinnt Nordderby gegen HSV

dts Nachrichtenagentur