Autoaufbereitung schützt vor Wertverlust

Wer sein liebt der pflegt es! Nicht nur einmal im Quartal sondern regelmäßig. Doch jeder definiert die des eigenen Wagens anders.

Doch eine Autopflege, die ab und an in der nahe gelegenen heimischen Waschstrasse durchgeführt wird, verdient ja nur bedingt, das Wort Autopflege.

Grundsätzlich wird der PKW gereinigt, und mit dem Premiumpaket jeden Samstag versorgt. Doch nichts ist so werterhaltend wie eine professionelle Autopflege. Denn hier werden Produkte genutzt und Werkzeuge eingesetzt, von denen der normale Autobesitzer selten etwas gehört hat.

Denn so mancher Lack zeigt unter der Lupe starke risse welche mit zu sichtbaren Roststellen werden können.

Sind Sie schon mal mit einer Kaltlichtquelle über ihren Lack gegangen? Eher nicht!

Professionelle Autoaufbereitung beginnt mit der Analyse des Lackzustands

Nicht jeder fährt sein Auto von der Trage bis zur Barre! Gemeint ist natürlich der Schrottplatz. Die durchschnittliche Haltezeit eines Neuwagens liegt mittlerweile bei 4 Jahren.

Wer in dieser Zeit regelmäßig seinen Wagen zur Inspektion bringt und alles ins Checkheft aufnimmt, hat beim verkauf schon mal gute Karten!

Wer aber bestmöglich den Wertverlust beim Wiederverkauf maximieren möchte kommt an einer professionellen Autoaufbereitung nicht vorbei. 

Den besten Tipp den man einem Neuwagenbesitzer zukommen lassen kann liegt darin, gleich nach dem Kauf das Auftragen eines professionelle Nanalacks. Bei sehr teuren Premium Karossen sogar einen Keramik Lack  auftragen zu lassen.

Hier hat dann weder ein Steinschlag durch Rollsplitt noch Vogelkot keinen Hauch einer Chance um den schönen Lack zu schädigen.

Die professionelle Autoaufbereitung Hamburg kümmert sich nicht nur um den Autolack, sondern um das gesamte Fahrzeug. Die Polsterreinigung, die Lüftung, der Himmel, oder gar unschöne Gerüche durch den Hund der regelmäßig mitgefahren ist. 

Gerade nasse Tierhaare hinterlassen meist fiese Gerüche die nur mit einer KFZ-Ozonbehandlung aus dem Fahrzeug heraus geholt werden können.

Die Inspektion eine Fahrzeugs das kurz vor dem Verkauf steht, sollte eine professionelle Aufbereitung des Wagens mit einbeziehen. Denn das Geld was dort investiert wird ist meist gut angelegt, da so ein wesentlich höherer Verkaufserlös erzielt wird.

Regelmäßige Autopflege und jährliche Aufbereitung ist werterhaltend

Die meisten Autobesitzer die sich einen Neuwagen zulegen, achten in der Regel darauf den PKW zu pflegen. Zu hoch ist der Anschaffungspreis des geliebten Wägelchens, als das man diesen nur hin- und wieder und Pflegeshampoo angedeihen lässt.

Vorteile der Autoaufbereitung

Die Vorteile der Autoaufbereitung liegen darin, dass sie Ihr Auto brandneu aussehen lässt. Es kann auch den Lack schützen und Korrosion vermeiden.

Autopflege ist ein Prozess, der das Äußere und Innere eines Fahrzeugs reinigt und schützt. Ein professioneller Autoaufbereiter bewertet vorab den aktuellen Zustand des Wagens, danach geht es erst an die Arbeit.

Er reinigt die Scheinwerfer, entfernt jeglichen Rost, poliert das Chrom, saugt Schmutz und Ablagerungen ab, shampooniert Teppiche, reinigt Fenster innen und außen, wäscht alle Oberflächen mit Seife oder einem Polsterreiniger und pflegt das Untergestell des Fahrzeugs mit Ton Stangenbehandlung, um Verunreinigungen durch Bremsstaub oder andere Substanzen zu entfernen, die sich im Laufe der Zeit darauf angesammelt haben könnten.

Bild: @ depositphotos.com / myronstandret

Autoaufbereitung schützt vor Wertverlust

Gabi Klein