VIVA TECHNOLOGY FINDET VOM 15. BIS 18. JUNI 2022 IN PARIS …

Paris, 17. März 2022 (ots/PRNewswire) –

, Europas führendes Startup- und Tech-Event, stellt die ersten Programmpunkte für seine sechste Ausgabe, die im Hybridformat stattfindet, vor.

Sechs Hauptthemen werden angesprochen:

– Der Wettlauf Richtung Netto-Null-Emissionen

VivaTech wird Innovationen im Zusammenhang mit dem Kampf gegen die globale Erwärmung und der Energiewende in den Mittelpunkt stellen.

– Die neue Mobilität

Mobilität von morgen wird ein zentrales Thema auf der VivaTech 2022 sein. Zahlreiche Innovationen aus diesem Bereich werden zu sehen sein.

– Die Arbeitswelt der Zukunft

Zwei Jahre Pandemie haben einen großen Einfluss auf die Arbeitswelt gehabt. Vor diesem Hintergrund stellt VivaTech sein Jobboard neu auf, und präsentiert seine Stellenangebote im Tech-Bereich und die Afterworks für Nachwuchskräfte neu.

– Inklusion ist eine Grundeinstellung

VivaTech richtet sich in diesem Jahr vorrangig an zwei Zielgruppen: Jugendliche und Frauen. In diesem Zusammenhang startet VivaTech ein Programm für Mädchen in der Technik, mit dem mehr als 3.000 Schülerinnen die Welt der digitalen Technologie entdecken sollen.

– Technik am Puls der Zeit; Web3

Jedes Jahr werfen wir ein Schlaglicht auf Technologien, die wir im Auge behalten wollen. Dieses Jahr interessieren wir uns für die Entschlüsselung von Web3. Meta wird seine Vision des Metaversums vorstellen, wobei eine Reihe von Innovationen auf der VivaTech zu sehen sein wird.

– Europas digitales Zeitalter beginnt hier

Um die Beschleunigung des europäischen Startup-Ökosystems zu unterstützen, startet VivaTech die vierte Ausgabe der Next Unicorn Awards. Dieser Preis zeichnet europäische Startups mit großem Potenzial aus.

Mehr als 1500 Aussteller werden erwartet, darunter BNP Paribas, Google, La Poste, LVMH, Orange, aber auch EDF, ManpowerGroup, EY, India, Axa, Chambre Franco-Allemande de Commerce et d’Industrie, Edenred, Huawei, JCDecaux, L’Oréal, Microsoft, RATP Group, Sanofi, SAP, SNCF, die Adecco-Gruppe und TotalEnergies.

Über 30 Länder werden vertreten sein, darunter Deutschland, Brasilien, Kanada, Kongo, Ägypten, Japan, Luxemburg, die Niederlande, Senegal und die Schweiz. Besonders hervorzuheben ist die Einführung eines neuen Wettbewerbs zur Würdigung des panafrikanischen Technologie-Ökosystems, die AfricaTech Awards.

Erste Bekanntgabe: Redner bei der Ausgabe 2022

Top-Redner:

CZ, Gründer und CEO von Binance; Cristiano Amon, CEO von Qualcomm; und Jimmy Wales, Gründer von Wikipedia.

CEOs internationaler Konzerne:

Thomas Buberl, CEO von Axa; Aiman Ezzat, CEO von Capgemini, Nicolas Hieronimus, CEO von L’Oréal; Bernard Arnault, Chairman und CEO von LVMH, Jonas Prising, Chairman und CEO von ManpowerGroup.

Redner:

Kağan Sümer, Gründer und CEO von Gorillas; Johannes Schildt, Mitgründer und CEO von KRY / LIVI und Sébastien Borget, Mitbegründer und COO von The Sandbox.

Kontakt:

Newsroom: Viva Technology
Pressekontakt: +33 (0)6 49 13 44 79
Rückfragen an: vivatech@publicisconsultants.com

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1767791/Vivatech_2022.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1767792/Vivatech_2022_Logo.jpg

Quellenangaben

Textquelle: Viva Technology, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/128000/5173796

VIVA TECHNOLOGY FINDET VOM 15. BIS 18. JUNI 2022 IN PARIS …

Presseportal