Ex-US-Außenministerin Madeleine Albright gestorben

Washington ( Nachrichtenagentur) – Die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright ist tot. Das berichten mehrere US-Medien übereinstimmend unter Berufung auf ihre Familie.

Sie wurde 84 Jahre alt. Geboren wurde Albright 1937 als Kind säkulärer in Prag. 1997 berief der damalige US-Präsident Bill Clinton die Demokratin als erste Frau zur 64. US-Außenministerin. Sie setzte sich in dieser Tätigkeit unter anderem für die Erweiterung der ein, drängte auf eine Einmischung auf dem Balkan, um Völkermord und ethnische Säuberungen zu stoppen und versuchte, die Verbreitung von Atomwaffen einzudämmen.

Das Amt übte sie bis zum Ende der Clinton-Regierung 2001 aus. Nach ihrem Ausscheiden als Außenministerin gründete sie das politische Beratungsunternehmen Albright Stonebridge Group in Washington DC.


Foto: US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Ex-US-Außenministerin Madeleine Albright gestorben

dts Nachrichtenagentur