DAX startet verhalten optimistisch in den Freitag

Frankfurt/Main ( Nachrichtenagentur) – Der ist am Freitag verhalten optimistisch gestartet. Nach kurzem Absacken in den roten Bereich wurde der Index nach 9:30 Uhr mit rund 14.445 Punkten berechnet und damit 0,2 Prozent über Vortagesschluss.

der Deutschen Bank führten dabei die Gruppe der Kursgewinner mit einem Plus von über zwei Prozent an, aber auch die Lieferdienste waren allesamt überdurchschnittlich im grünen Bereich. Der Ölpreis ließ dagegen weiter nach: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagmorgen gegen 9 Uhr deutscher Zeit 103,30 US-Dollar, das waren 141 Cent oder 1,4 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags. Auch die Gaspreise waren zu Handelsbeginn etwas niedriger als am Vortag. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen ebenfalls schwächer.

Ein Euro kostete 1,1057 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9044 Euro zu haben.


Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

DAX startet verhalten optimistisch in den Freitag

dts Nachrichtenagentur