Lambrecht: EU-Minister müssen über Gaslieferstopp sprechen

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) hat nach Berichten über russische Kriegsverbrechen in Vororten der ukrainischen Kiew eine klare Antwort der gefordert. “Es muss eine Reaktion geben, solche Verbrechen dürfen nicht unbeantwortet bleiben”, sagte sie im ARD-“Bericht aus Berlin”.

Die SPD-Politikerin forderte, dass im Kreise der EU-Minister auch über einen Stopp der Gaslieferungen gesprochen werden müsse. “Das war unsere Stärke, dass nicht einzelne Länder vorgeprescht sind, sondern dass man miteinander abgestimmt hat, was ist durchhaltbar.” Genauso müsse es jetzt auch in den nächsten Stunden erfolgen.


Foto: Gas-Verdichterstation Mallnow, über dts Nachrichtenagentur

Lambrecht: EU-Minister müssen über Gaslieferstopp sprechen

dts Nachrichtenagentur