Der Tagesspiegel: Mieterbund fordert schnellere Entlastung der Mieter bei Heizkosten

Berlin (ots) –

Der Deutsche Mieterbund fordert eine schnellere Entlastung der Mieter bei den Heizkosten als von Wirtschafts-, Justiz- und Bauministerium beschlossen. “Wir können nicht verstehen, dass das Stufenmodell erst am 1. Januar nächsten Jahres in Kraft treten soll”, sagte Mieterbundpräsident Lukas Siebenkotten dem Tagesspiegel. Die neue Regelung müsse bereits ab Mitte des Jahres gelten. Der CO2-Preis sei im Bereich des vermieteten Wohnraums bisher ein “völliger Rohrkrepierer”, kritisierte Siebenkotten. “Das muss sofort und nicht erst nächstes Jahr geändert werden, zumal die Mieter:innen in diesem Jahr bereits mit deutlich höheren Heizkosten rechnen müssen”.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an:

, Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14614

https://www.tagesspiegel.de//klimaabgabe-auf-heizkosten-wird-neu-verteilt-koalition-will-millionen-mieter-entlasten/28224114.html

Kontakt:

Newsroom: Der Tagesspiegel
Pressekontakt: Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Quellenangaben

Textquelle: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/2790/5187543

Der Tagesspiegel:  Mieterbund fordert schnellere Entlastung der Mieter bei Heizkosten

Presseportal