KfW IPEX-Bank: KfW IPEX-Bank finanziert kanadische Windpark-Portfolios

Frankfurt am Main (ots) –

Die finanziert den Ausbau Erneuerbarer Energieträger in Kanada: So steuert sie für Bau und Betrieb von insgesamt fünf Onshore-Windparks in der kanadischen Provinz Alberta Fremdkapital in Höhe von insgesamt ca. 600 Mio. CAD bei.

Damit ermöglicht die KfW IPEX-Bank die Erzeugung “grüner” durch fünf Onshore Windprojekte: Jenner 1, 2 und 3 nördlich der Ortschaft Jenner und östlich der Stadt Brooks sowie die Windparks Stirling, nordöstlich der gleichnamigen Ortschaft, und Wheatland, südostlich der Stadt Drumheller. Sponsor und Entwickler der Projekte ist Potentia Renewables Inc., ein 2010 in Kanada gegründeter Projektentwickler mit großer Erfahrung im Bereich der Windenergieerzeugung.

Jenner 1, 2 und 3 werden eine installierte Leistung von rund 305 MW aus 55 Windenergieanlagen des deutschen Herstellers Enercon aus Aurich in Niedersachsen haben. Die Inbetriebnahmen sind für 2022 sowie 2023 geplant. Die Windparks Stirling und Wheatland werden eine installierte Leistung von insgesamt 243 MW aus 47 Windenergieanlagen von Siemens Gamesa Renewable Energy aus Spanien haben. Jenner 1 und 2 sowie der Windpark Stirling verfügen über 20-jährige Power Purchase Agreements mit dem Netzbetreiber Albertas AESO.

Mit der Finanzierung der fünf Windparks untermauert die KfW IPEX-Bank ihren Anspruch, globale Projekte der Energiewende sowie den Export europäischer Technologien voranzutreiben. Die Finanzierungen der Projekte verfügen jeweils über eine Deckung durch die dänische Exportkreditversicherung EKF bzw. durch Euler Hermes. Als Rechtsberater für Potentia während der Transaktion fungierte Osler, Hoskin & Harcourt LLP, für die Kreditgeber übernahm Blakes, Cassels and Graydon LLP die rechtliche Beratung.

Über die KfW IPEX-Bank

Die KfW IPEX-Bank verantwortet innerhalb der KfW Bankengruppe die Export- und Projektfinanzierung. Mit der Strukturierung mittel- und langfristiger Finanzierungen für deutsche und europäische Exporte, Infrastrukturinvestitionen und Rohstoffsicherung sowie Umwelt- und Klimaschutzprojekte auf der ganzen Welt unterstützt sie heimische Unternehmen der industriellen Schlüsselsektoren auf den globalen Märkten. Als Spezialbank verfügt die KfW IPEX-Bank über eine umfassende Branchen-, Strukturierungs- und Länderkompetenz, sie übernimmt in Finanzierungskonsortien führende Rollen und bindet andere , Institutionelle Investoren und Versicherungen aktiv ein. Sie wird als rechtlich selbständiges Konzernunternehmen geführt und ist in den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren der Welt vertreten.

Kontakt:

Newsroom: KfW IPEX-Bank
Pressekontakt: Philipp Kielbassa
KfW IPEX-Bank GmbH
Palmengartenstraße 5-9
60325 Frankfurt
E-Mail: philipp.kielbassa@kfw.de
E-Mail: Presse.IPEX@kfw.de

Internet: www.kfw-ipex-bank.de

Quellenangaben

Textquelle: KfW IPEX-Bank, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/69662/5189244

KfW IPEX-Bank:  KfW IPEX-Bank finanziert kanadische Windpark-Portfolios

Presseportal