IR: Das IR-Produkt Real-Time Payments unterstützt die finanzielle und geschäftliche Effizienz von Unternehmen

Sydney (ots/PRNewswire) –

– Die Lösung bietet Echtzeittransparenz für ein besseres Bargeldmanagement und liefert verwertbare Erkenntnisse aus komplexen Transaktionsdatenmustern.

und Finanzinstitute können davon profitieren, dass sie ihren Kunden ein besseres Erlebnis bieten und fundiertere datenbasierte Geschäftsentscheidungen treffen können.

(ASX:IRI), ein weltweit führender Anbieter von Leistungsmanagement und -analyse für vereinheitlichte Kommunikation und Zusammenarbeit, -Infrastruktur und Zahlungsökosysteme, gab heute die Einführung seines neuen Produkts, Real-Time Payments (https://www.ir.com/products/transact/real-time-payments), als Erweiterung der bestehenden IR Transact Suite bekannt. Dies wird es den Unternehmen ermöglichen, ihre Zahlungsprozesse zu modernisieren und die finanzielle Transparenz zu erhöhen.

Die Zunahme bargeldloser Transaktionen ist phänomenal und führt dazu, dass ab 2020 verstärkt auf digitale und Echtzeit-Zahlungen gesetzt wird. Die Covid-19-Pandemie hat diesen Trend dramatisch beschleunigt und weltweit Echtzeit-Zahlungssysteme ausgelöst. Während der Pandemie wurde ein sprunghafter Anstieg der Echtzeitzahlungen um 41 % beobachtet.[1] Weltweit geben die Regierungen den Anstoß zur Ausweitung digitaler Transaktionen.

Das IR-Produkt Real-Time Payments vereinfacht die Komplexität der Verwaltung von Echtzeitzahlungen für Unternehmen. Es ermöglicht eine detaillierte Verfolgung der Zahlungsströme und überwacht anormale Muster sofort. Die Lösung kann Analysen nutzen, um Datenmuster zu erkennen und proaktiv darauf zu reagieren – sei es zur frühzeitigen Erkennung von Systemverlangsamungen oder zur Verbesserung der Servicequalität.

„Schnelligkeit, Auswahl und Effizienz sind die Hauptvorteile, die das globale Ökosystem für Echtzeitzahlungen grundlegend verändern. Wir bei IR wissen, dass die Überwachung und Analyse der entstehenden Datenmengen eine Hürde auf dem Weg zur digitalen Transformation darstellen kann. Unser Produkt Real-Time Payments stellt sicher, dass Ausfälle oder Verlangsamungen schnell erkannt und behoben werden, um die Service Level Agreements (SLAs) einzuhalten”, sagt David Guiver, Head of Transact Products, IR. „Das Produkt sorgt für eine bessere Verwaltung der , indem es Bußgelder so weit wie möglich minimiert und aufkommende Trends aufdeckt, die bessere Geschäftsentscheidungen ermöglichen.”

In allen Ländern werden derzeit Echtzeit-Zahlungssysteme eingeführt. Die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) für Echtzeit-Zahlungen wird für den Zeitraum von 2020 bis 2025 auf 23,6 Prozent geschätzt.[2] Das IR-Produkt Real-Time Payments hilft den Kunden, auf dieser Wachstumswelle zu reiten, indem es den Zustand der Zahlungssysteme zeitnah sicherstellt.

[1] Global Real-Time Payments Transactions Surge by 41 Percent in 2020 as COVID-19 Pandemic Accelerates Shift to Digital Payments – New ACI Worldwide Research Reveals | Business Wire (https://www.businesswire.com/news/home/20210329005045/en/Global-Real-Time-Payments-Transactions-Surge-by-41-Percent-in-2020-as-COVID-19-Pandemic-Accelerates-Shift-to-Digital-Payments—New-ACI-Worldwide-Research-Reveals) [2] ACI Worldwide Research (siehe oben)

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1538708/Logo.jpg

Kontakt:

Newsroom: IR
Pressekontakt: Effie DCunha

effie.dcunha@ir.com

Quellenangaben

Textquelle: IR, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/158221/5189820

IR:  Das IR-Produkt Real-Time Payments unterstützt die finanzielle und geschäftliche Effizienz von Unternehmen

Presseportal