Chronolife: Rigshospitalet, das größte Krankenhaus Dänemarks mit Sitz in Kopenhagen, arbeitet mit Chronolife für …

Paris (ots/PRNewswire) –

PARIS, 7. April 2022 /PRNewswire/ — , ein Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen, gab heute den Start einer klinischen Untersuchung in Zusammenarbeit mit Rigshospitalet, dem größten Krankenhaus Dänemarks, das zu den 20 besten Krankenhäusern der Welt 2021 zählt, bekannt. Die klinische Untersuchung zielt darauf ab, die Rolle der Patientenfernüberwachung bei der Unterstützung von Krebspatienten in ihrer Behandlung zu erforschen, insbesondere die potenziellen Vorteile bei der Förderung der Therapietreue und der Bereitstellung von klinisch umfassenden Erkenntnissen durch den Einsatz von nicht-intrusiven, intelligenten Sensor-Wearables, die mehrere physiologische Daten gleichzeitig messen können, während sie den Patienten Lebensqualität bieten.

Eine Krebsbehandlung ist in der Regel ein mühsamer, langer Prozess für die Patienten, die oft unter schmerzhaften Nebenwirkungen und emotionalem Druck leiden, ganz zu schweigen von der psychischen Belastung, die mit dem Aufenthalt in körperlich beengten Räumen einhergeht, um ständig überwacht zu werden. Um das Wohlbefinden der Patienten zu verbessern und die Verschlimmerung von Symptomen in den Griff zu bekommen, werden die Gesundheitssysteme immer innovativer bei der Behandlung von Krebspatienten.

Chronolife hat Keesense entwickelt, ein vernetztes T-Shirt und medizinisches Gerät, das kontinuierlich physiologische Daten mit mehreren Parametern überwacht, um medizinisches Fachpersonal bei der Fernbeurteilung des Gesundheitszustands von Patienten während der gesamten Behandlungsdauer zu unterstützen. In dieser dreiwöchigen klinischen Untersuchung werden junge Erwachsene und ältere Krebspatienten, die sich im Rigshospitalet einer antineoplastischen Behandlung unterziehen, Keesense 12 Stunden am Tag tragen. Die Patienten werden mit einer Smartphone-Begleit-App ausgestattet, um ihre physiologischen Daten abzurufen und die Geschwindigkeit und Menge der Datenübertragung im Vergleich zu den tatsächlichen Aktivitätsprotokollen der Patienten zu überwachen.

Die teilnehmenden Patienten werden hinsichtlich ihrer Adhärenz, ihres Komforts und ihrer Erfahrungen mit dem medizinischen Gerät Keesense beobachtet, das wie jede andere normale Unterwäsche getragen wird und so konzipiert ist, dass es völlige Bewegungsfreiheit ermöglicht. Ziel ist es, die Erfahrungen von Krebspatienten zu verändern, indem man ihnen die Unabhängigkeit und Freiheit gibt, nach der sie sich in einem normalen Leben sehnen, was dazu beitragen wird, behandlungsbedingte Depressionen zu bekämpfen und ihre positive Einstellung zu steigern.

„Ich freue mich auf den neuen Anwendungsfall von Keesense im Bereich der Betreuung von Krebspatienten, um die Vorteile des Systems bei der Verbesserung der Versorgung von Krebspatienten zu demonstrieren”, sagte Laurent Vandebrouck, CEO von Chronolife. „Wir fühlen uns geehrt, mit einem so zukunftsorientierten Gesundheitszentrum wie dem Rigshospitalet zusammenzuarbeiten, das die onkologische Versorgung mit modernster Technologie verändern und gleichzeitig die Lebensqualität der Patienten verbessern will.”

Nach Abschluss der klinischen Untersuchung werden Chronolife und Rigshospitalet gemeinsam wissenschaftliche Arbeiten verfassen, die auf der Analyse und Berichterstattung der Studienergebnisse und -resultate basieren und in akademischen Publikationen veröffentlicht werden. Dies könnte Ärzten in der Onkologie und anderen Gesundheitsdienstleistern eine sinnvolle Hilfestellung bei der Nutzung von Fernüberwachungsprogrammen zur frühzeitigen Intervention bei Krebspatienten bieten, z. B. bei der Verschreibung von unterstützenden Medikamenten, bei Dosierungsänderungen und bei der Bereitstellung von gezieltem Aufklärungsmaterial für Patienten.

Informationen zu Chronolife

Chronolife betreibt ein offenes Ökosystem schlüsselfertiger digitaler Gesundheitsdienste für die Fernüberwachung von Patienten und die frühzeitige Erkennung einer Verschlechterung des Gesundheitszustands. Das Unternehmen stützt sich auf seine eigenen standardmäßigen oder kundenspezifischen multiparametrischen vernetzten medizinischen Geräte sowie auf Geräte von Drittanbietern zur kontinuierlichen Überwachung des täglichen Lebens. Chronolife wertet die Daten auf und stellt sie über Telemonitoring-Plattformen zur Verfügung. Das 2015 gegründete Unternehmen mit Sitz in Paris und einer Niederlassung in San Diego wurde von iBionext mitbegründet, einem einzigartigen Ökosystem und Investmentfonds, der sich der Gründung innovativer Startups im Bereich Gesundheitstechnologie widmet. https://www.chronolife.net/

Chronolife USA: Ran Xu

ran@rosebudpr.io

Rigshospitalet Helle Pappot – Klinischer Professor

helle.pappot@regionh.dk

Die von Chronolife hergestellte Keesense-Lösung ist für die kontinuierliche Überwachung physiologischer Parameter bestimmt. Dieses Medizinprodukt ist ein reguliertes Gesundheitsprodukt, das im Rahmen dieser Verordnung mit der CE-Kennzeichnung versehen ist. Bitte lesen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. März 2022.

Kontakt:

Newsroom: Chronolife

Quellenangaben

Textquelle: Chronolife, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/162485/5191248

Chronolife:  Rigshospitalet, das größte Krankenhaus Dänemarks mit Sitz in Kopenhagen, arbeitet mit Chronolife für …

Presseportal