Stiftung Digitale Bildung: Langzeit-Test Lernsoftware

Germering (ots) –

Nach Ablauf des ersten Schulhalbjahrs 2021/22 hat die eine Befragung der am Schultest beteiligten Gruppen – Lehrkräfte, Lernende und Eltern – durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen bei den Lehrkräften Begeisterung für die individuelle Förderung und die Motivation der Lernenden, bei den Schülerinnen und Schülern Spaß an Interaktion, Feedback, Spielen und Grafik in der und grundsätzlich am Lernen per Tablet oder Laptop. Die Eltern schätzen das unabhängige Lernen der im Durchschnitt Zwölfjährigen und den geringen Unterstützungsbedarf von ihrer Seite.

Am Schultest der neuen Lernsoftware BRAINIX, der über das gesamte Schuljahr 2021/22 läuft, beteiligen sich das Gymnasium Beilngries, das Gymnasium Puchheim, das Willibald-Gymnasium Eichstätt und die Wilhelm von Humboldt Online mit insgesamt 9 Schulklassen (acht in der sechsten und eine in der siebten Jahrgangsstufe) in den Fächern Englisch und Mathematik. An der anonymen Befragung nahmen zehn Lehrkräfte, 125 Schülerinnen und Schüler sowie 34 Eltern teil.

Schülerinnen und Schüler sind BRAINIX-Fans

Das Lernen mit BRAINIX macht den Schülerinnen und Schülern Spaß. Sie schätzen die Freiheit bei der Wahl der Lernumgebung und freuen sich, am Computer statt mit Lehrbüchern zu lernen. Von den Lernenden zu hören, dass ihnen das Lernen Freude macht, ist Ziel jeder modernen Didaktik; dies wird mit BRAINIX in hohem Maße erreicht: 77 Prozent der befragten Schülerinnen und Schüler sagen, dass ihnen das Lernen mit BRAINIX Freude macht. Ein weiteres wichtiges didaktisches Ziel ist das selbstständige Lernen: 78 Prozent haben das Gefühl, mit BRAINIX Neues lernen zu können – unabhängig von ihrem Leistungsstand. 92 Prozent schätzen die direkte Rückmeldung bei vielen Aufgaben durch die Feedback-Funktion.

Das von Raum und Zeit unabhängige Lernen mit zusätzlichen Übungsmöglichkeiten fördert insbesondere auch leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler, die sich verbessern wollen. “Mit ergänzendem Einsatz von BRAINIX konnte der Unterricht individuell und mit einem sehr hohen Anteil Schüleraktivität gestaltet werden. Die meisten Kinder waren sehr motiviert dabei und haben mit dieser digitalen Unterstützung regelmäßig auch zusätzlich geübt”, resümiert Mathematiklehrerin Carola Betz vom Gymnasium Puchheim den Testverlauf im ersten Schulhalbjahr.

Weitere Info zur Digitale und zu BRAINIX: https://www.digi-edu.org/brainix

Kontakt:

Newsroom: Stiftung Digitale Bildung
Pressekontakt: Friedrich Koopmann
Stiftung Digitale Bildung
Birkenweg 34b
82110 Germering
Tel.: 0172 / 3248423
E-Mail: friedrich.koopmann@digi-edu.org

Quellenangaben

Textquelle: Stiftung Digitale Bildung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/150662/5191723

Stiftung Digitale Bildung:  Langzeit-Test Lernsoftware

Presseportal