DAX startet kurz vor Ostern im Plus

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die in Frankfurt hat zum Start des letzten Handelstags vor Ostern zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 14.125 Punkten berechnet.

Das entspricht einem Plus von 0,3 im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Im Fokus der Anleger befindet sich am Donnerstag der anstehende EZB-Zinsentscheid. Auch wenn keine Zinserhöhung erwartet wird, rechnen viele Marktbeobachter mit Hinweisen auf die künftige Strategie der Notenbank. Vor allem mit Blick auf eine möglicherweise anstehende Zinswende gibt es noch Unsicherheiten.

An der Spitze der Kursliste stehen aktuell die Anteilsscheine von Heidelbergcement, Daimler Truck und Airbus. Abschläge gibt es unter anderem bei den Papieren von Delivery Hero, Sartorius und Zalando. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen etwas stärker. Ein kostete 1,0915 US-Dollar (+0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9162 Euro zu haben.

Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.973 US-Dollar gezahlt (-0,3 Prozent). Das entspricht einem Preis von 58,12 Euro pro Gramm. Der Ölpreis sank unterdessen wieder: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 9 Uhr deutscher Zeit 107,30 US-Dollar, das waren 1,47 Dollar oder 1,4 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

DAX startet kurz vor Ostern im Plus

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×