Umfrage: Große Mehrheit sorgt sich um deutsche Wälder

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Deutlich mehr als die Hälfte aller Bürger in hat Sorge vor der Klimaerwärmung und der damit verbundenen Trockenheit. Das ergab eine des Meinungsforschungsinstituts Infratest im Auftrag des Südwestrundfunks.

Ganz oben steht demnach die Sorge, dass die Wälder bald Schaden nehmen (73 Prozent). Danach folgen die (64 Prozent) und die Gewässer (62 Prozent). Bei der Trinkwasserversorgung sind es 54 Prozent aller Befragten; 45 Prozent machen sich keine Sorgen über die Versorgungssicherheit. Für die Erhebung wurden im April 2022 über 1.200 Wahlberechtigte in Deutschland befragt.


Foto: Wald, über dts Nachrichtenagentur

Umfrage: Große Mehrheit sorgt sich um deutsche Wälder

dts Nachrichtenagentur