Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Rheinau: Smartphone aus Rucksack entwendet

Mannheim (ots) –

Offenbar hatten zwei Taschendiebe am Samstagnachmittag schon ein Auge auf das Smartphone einer 52-Jährigen geworfen, das sie nach dem telefonieren in einer Tasche ihres Rucksacks verstaute und anschließend in eine Bahn an der Haltestelle Waldseestraße einstieg.

Noch beim Betreten der Bahn verspürte die Frau einen leichten Zusammenstoß zwischen ihr und einem von zwei Männern die ebenfalls einstiegen, schenkte diesem aber keine Beachtung.

Erst später, beim Einkaufen, bemerkte die 52-Jährige, dass ihre Tasche am Rucksack offenstand und das Smartphone fehlte.

Trotz der sofortigen Alarmierung der und der eingeleiteten Fahndung, fehlt von dem vermeintlichen Täter jede Spur.

Das Polizeirevier Mannheim-Oststadt sucht Zeugen, die Verdächtiges im Zeitraum von 13:25 und 13:40 Uhr an der Haltestelle oder in Straßenbahnlinie 1 beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter 0621 174-3310 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5199394

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Rheinau: Smartphone aus Rucksack entwendet

Presseportal Blaulicht