Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Bruchsal – 88-jähriger Unfallflüchtiger zuhause gestellt

Karlsruhe (ots) –

Ein 88-jähriger Autofahrer konnte am Sonntagabend nach einer mutmaßlichen Unfallflucht in der Bruchsaler Engelsgasse von Polizeibeamten zuhause angetroffen werden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen stieß der betagte Mann wohl mit seinem Fahrzeug gegen 20 Uhr beim Ausparken gegen eine Hauswand. Ein durch die Kollision aufmerksam gewordener Bewohner eilte auf die Straße und versuchte den Flüchtenden noch anzuhalten.

Die herbeigerufenen Polizeibeamten des Reviers Bruchsal trafen den Fahrer an der Halteranschrift an. Er wies die Anschuldigungen allerdings vehement von sich. Bei der Überprüfung des Autos waren jedoch entsprechende Beschädigungen vorhanden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Der Senior muss mit einer Anzeige wegen Unfallflucht rechnen.

Matthias Göhrig, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5199720

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Bruchsal – 88-jähriger Unfallflüchtiger zuhause gestellt