Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Bruchsal – Verkehrskontrollen auf der Autobahn

Karlsruhe (ots) –

Weit über 200 Verstöße registrierten Beamte der Verkehrspolizei Karlsruhe bei einer Kontrolle auf der Bundesautobahn 5 am Dienstagnachmittag.

Binnen vier Stunden verzeichneten die Ordnungshüter insgesamt 88 Verstöße gegen den gesetzlichen Mindestabstand, wovon 40 Verkehrsteilnehmer mit einem Fahrverbot rechnen müssen. Weitere 150 Autofahrer überschritten die Höchstgeschwindigkeit. Auch auf sie kommt nun eine Ordnungswidrigkeitsanzeige zu.

Gegen 16.00 Uhr überwachten die Beamten nach einem Verkehrsunfall nahe des Walldorfer Kreuzes eine Rettungsgasse. Hier zeichnete die insgesamt 89 Verstöße auf, die nun zur Anzeige gebracht werden. Manche Verkehrsteilnehmer waren beispielsweise durch Zeitunglesen oder Schminken derart abgelenkt, dass sie das Polizeifahrzeug trotz Sondersignal nicht bemerkten.

Dennis Krull, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


E-Mail: Karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5201162

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Bruchsal – Verkehrskontrollen auf der Autobahn

Presseportal Blaulicht