Kearney: Kearney bringt technologiefokussierten Business Accelerator FFWD an den Start

Düsseldorf (ots) –

FFWD unterstützt Business-Leader auf der ganzen Welt bei der Skalierung ihrer Assets und Einführung innovativer Venture-Client-Modelle, um postpandemisches Wachstum voranzutreiben.

Die globale (https://www.kearney.com/) hat heute den Launch von FFWD (https://www.kearney.com/web/ffwd-business-model-innovation) bekannt gegeben. Der neue Business Building Accelerator unterstützt Klienten bei der Bewältigung der größten Herausforderungen in Bezug auf die Entwicklung von Venture-Client-Einheiten, die Inkubation und Skalierung von Deep-Tech- und -Assets sowie die Verankerung innovativer neuer Geschäftsmodelle und Lösungen in ihrem Unternehmenskern. Ziele sind dabei ein schnellerer Return on Investment sowie ein nachhaltiges, langfristiges Wachstum.

Rückblickend auf die Pandemiezeit erkennen die Entscheider, dass der bisherige Status quo angesichts der neuen Herausforderungen und Chancen nicht mehr gilt. Laut IDC (https://www.idc.com/getdoc.jsp?containerId=prUS48333121) werden die Investitionen in die direkte digitale Transformation bis 2024 etwa 6,3 Billionen US-Dollar erreichen. Eigene Studien von Kearney zeigen jedoch auch, dass rund 80 Prozent der Technologieinvestitionen hinter ihrem angestrebten Potenzial zurückbleiben – eine Herausforderung für die gesamte Industrie.

Die aktuelle globale Kearney mit dem Titel Innovation Dilemma hat ergeben, dass innovative während der Pandemie zwar zu einem Kernbestandteil der strategischen Agenda globaler geworden ist, herkömmliche Innovationsmodelle jedoch nicht die erwarteten Resultate liefern. Die Gründe sind vielfältig: Mangelnder Fokus, die Unfähigkeit, klare Erfolgskriterien – und eine umfassende Strategie zu deren Erfüllung – zu definieren, interne Governance-Probleme, Mangel an nachweisbarer Rendite und die unternehmensweite Skepsis in Bezug auf konkrete Wertschöpfungspotenziale.

Die Studie macht zudem deutlich, dass Unternehmen nicht in der Lage sind, Startups und Anbieter von technologischen Lösungen erfolgreich für die Erweiterung ihres Innovationsökosystems einzubinden. So gaben die Befragten an, dass es für sie eine große Herausforderung ist, das richtige Modell zu ermitteln (35 %), kommerzielle Verträge zu schließen (35 %) und den tatsächlichen Wertbeitrag für das Routinegeschäft (34 %) zu ermitteln.

FFWD verfolgt in diesem Bereich einen investorzentrischen Ansatz. Damit können Unternehmen ihre strategischen Innovationsinvestitionen in konkrete und messbare Geschäftsergebnisse umsetzen. Nachdem der Ausgangs- und der Zielpunkt festgelegt wurden, erarbeitet FFWD gemeinsam mit der Unternehmensleitung einen Fahrplan für die Zukunft. In enger Zusammenarbeit mit den Klienten entwickelt FFWD robuste, risikogewichtete Investment Cases, nimmt Ökosystem-Partner und Venture-Capital-Berater mit ins Boot, um die Märkte zu scannen und die Grundlagen für eine erfolgreiche Start-up-Auswahl und -Integration zu schaffen, und etabliert ein klares Governance-Modell als Basis für richtungsweisende Entscheidungen. Darüber hinaus bringt FFWD Pilotprogramme zur Einführung agiler Methoden auf den Weg, deren Erfolg anhand konkreter KPIs kontrolliert wird. Auch die Skalierung von Assets und deren nahtlose Integration in den Unternehmenskern werden unterstützt. Als Business-Builder-Bereich von Kearney kann FFWD auf über 90 Jahre praktische Erfahrung und branchenübergreifende Best Practices in der Beratung internationaler Unternehmen bei deren Transformationsvorhaben zurückgreifen.

FFWD hat auch mehrere eigene Deep-Tech-Assets entwickelt und an den Start gebracht, darunter das kürzlich gegründete Venture BinaryCore (http://www.binarycore.com), einen Spezialisten für Software-Engineering und Cloud-Migration, das Unternehmen bei ihrer Transformation zu Deep-Tech-basierten und plattformorientierten Businesses unterstützt.

FFWD-Gründer Michael Roemer kommentiert:

“FFWD erarbeitet mit Unternehmensentscheidern Lösungen für ihre dringendsten Herausforderungen in den komplexesten Umgebungen. Ausgangsbasis ist das herkömmliche Accelerator-Modell mit Inkubation überzeugender Ideen und Start-up-Support, wobei der Fokus zu hundert Prozent auf konkreten und messbaren Ergebnissen liegt. Unser Investorkonzept liefert Resultate, indem wir zunächst die Kriterien für den Erfolg definieren und anschließend nach rückwärts arbeiten. Wir können auf zukunftsweisende Branchenexpertise und bewährte Praktiken sowie auf ein bereites Ökosystem von Technologiepionieren und Start-ups zurückgreifen. Zudem verfügen wir über das richtige Toolkit, der die Entwicklung eines soliden Investment-Case unterstützt, iterative Pilotprogrammierung ermöglicht, den Aufbau von Kompetenzen fördert und Assets nahtlos in den Kern Ihres Unternehmens integriert.”

“Bei unseren Studien haben wir festgestellt, dass eine direkte Korrelation zwischen Disruption und Innovation besteht. So gesehen ist 2022 der ideale Zeitpunkt, um den Wandel aktiv anzugehen. Echtes Wachstum erfordert echte Dynamik. Zudem haben sich präzise fokussierte, unternehmensweite Innovationsstrategien immer wieder als Lösung erwiesen, um Disruptionen abzufedern und langfristige Werte zu schaffen.”

“Iterativer Wandel ist nicht das Ziel von FFWD. Es braucht mutige Leader, die mutige Entscheidungen treffen, um grundlegende Veränderungen anzustoßen, die den langfristigen Erfolg und das Überleben ihrer Unternehmen gewährleisten. Deshalb bringen wir uns von Anfang an zu einhundert Prozent ein und nutzen unseren Co-Creation-Ansatz zur Gestaltung von Venture-Client-Units und Skalierung von Hypergrowth-Assets. In jeder Phase dieser Journey arbeiten wir Hand in Hand mit unseren Klienten, deren Erfolg unser einziger Erfolgsmaßstab ist.”

Über FFWD

FFWD, der Business Building Accelerator von Kearney, unterstützt internationale Unternehmen bei der Identifizierung, Inkubation und Skalierung von Deep Tech- und Software-Assets. Mit dem Ziel, ihr Wachstum voranzutreiben, unterstützen wir sie dabei, Szenarien für zukünftige Branchenentwicklungen zu verstehen, strategische Investitionen fokussiert einzusetzen, synergetische Ökosysteme und Client-Venture-Modelle aufzubauen, die in ihren Unternehmenskern integriert werden, und ihr Leistungsversprechen für Talente aufzuwerten.

FFWD beschleunigt Durchbrüche bei der Entwicklung innovativer neuer Geschäftsmodelle. Dazu nutzen wir die Kompetenzvielfalt unseres Ökosystems aus Technologiepionieren, Branchengestaltern und Investoren, um Probleme zu erkennen sowie gemeinsam die größten Hindernisse für das Unternehmenswachstum zu überwinden. Ob im Rahmen eines Co-Creation-Prozesses mit einem Expertenteam oder auf Grundlage bestehender Technologie, die von den richtigen Lieferanten zur richtigen Zeit eingebunden wird – FFWD liefert die erforderliche Energie und Expertise, um Talente und Stakeholder zu begeistern, skalierbare neue Produkt- und Dienstleistungsangebote zu schaffen und höhere und schnellere Renditen für Unternehmen zu erzielen.

Kontakt:

Newsroom: Kearney
Pressekontakt: Can Erdal
Digital Marketing Lead DACH

A.T. Kearney GmbH
Dreischeibenhaus1
40211 Düsseldorf

Tel.: +49 175 2659471
can.erdal@kearney.com

Quellenangaben

Textquelle: Kearney, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/15196/5201740

Kearney:  Kearney bringt technologiefokussierten Business Accelerator FFWD an den Start

Presseportal