Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg BAB 5 Richtung Karlsruhe: Polizei stoppt in Schlangenlinien fahrenden …

Freiburg (ots) –

Am Mittwochabend, 20.04.2022, gegen 22 Uhr meldeten mehrere Anrufer der ein in Schlangenlinien fahrendes Fahrzeug auf der BAB 5 in Fahrtrichtung Karlsruhe.

Gegen 22.12 Uhr konnte der Pkw kurz vor der Autobahnausfahrt Freiburg-Süd festgestellt werden. Die dahinterfahrenden Fahrzeugführer fuhren dem Pkw mit großem Sicherheitsabstand und eingeschaltetem Warnblinklicht hinterher.

Die eingesetzte Polizeistreife fuhr dem zeitweise auffällig langsam fahrenden Pkw-Führer hinterher und beobachtete zunächst dessen Fahrweise. Es konnte festgestellt werden, dass der Fahrzeugführer allein im Fahrzeug war. Er wippte mit dem Oberkörper auf dem Fahrersitz nach vorne und hinten und fuhr massive Schlangenlinien. Teilweise benötigte er die gesamte Fahrbahnbreite und zusätzlich den Seitenstreifen.

Der Fahrzeugführer wurde überholt und mittels Blaulicht und Anhaltesignal aufgefordert, dem Streifenwagen zu folgen. Der Fahrzeugführer reagierte nicht. Kurz darauf beschleunigte er plötzlich und fuhr von hinten auf den deutlich erkennbaren Streifenwagen zu, sodass dieser beschleunigen musste, um eine Kollision zu verhindern.

Um das Fahrzeug zu stoppen, wurde vor der Autobahnausfahrt Riegel eine Nagelsperre eingesetzt. Der Fahrer überfuhr diese und kam wenig später zum Stillstand.

Der Fahrzeugführer, der massive Ausfallerscheinungen zeigte und den Anweisungen der Beamten nicht folgte, wurde vorläufig in Gewahrsam genommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stand er möglicherweise unter dem Einfluss von Medikamenten. Es wurde eine Blutentnahme sowie die Beschlagnahme des Führerscheins des 58-Jährigen angeordnet. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Beschuldigten möglicherweise gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0761-882 3100 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

oec

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Özkan Cira

Pressestelle
Telefon: 0761 882 1018
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5201728

Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg  BAB 5 Richtung Karlsruhe: Polizei stoppt in Schlangenlinien fahrenden …

Presseportal Blaulicht