rbb – Rundfunk Berlin-Brandenburg: rbb-exklusiv: Linksjugend: Klüngel in der Linken muss bekämpft werden

Berlin (ots) –

Die Jugendorganisation der Linken fordert eine umfassende Neuaufstellung der .

Der Klüngel müsse bekämpft werden, sagte der Bundessprecher der Linksjugend solid, Jan Schiffer, am Donnerstag im rbb24 Inforadio. Das betreffe sowohl die Sexismus-Vorwürfe als auch eine generelle Erneuerung der Linken:

“Diese beiden Sachen kann man nicht voneinander trennen. Sowohl die Tatsache, dass sexuelle Übergriffigkeit in dieser Partei gerade möglich ist und nicht angemessen geahndet wird, als auch die generelle Krise der Linken hängen mit intransparenten Machtstrukturen zusammen. Es geht um Cliquen von Menschen, die sich gegenseitig machtpolitisch stützen.” Das führe zu einer Atmosphäre in der Partei, die sexuelle Übergriffe und Täterschutz möglich mache, so Schiffer. “Die Probleme haben eine gemeinsame Ursache und können nur zusammen angegangen werden.”

Bei der Sitzung des Bundesvorstands am Mittwoch sei eine unabhängige Aufarbeitung der “MeToo”-Vorfälle in Hessen beschlossen worden, sagte Schiffer weiter. Das betreffe auch die Rolle der Bundesvorsitzenden Janine Wissler. “Es wird – das vermute ich, und das fordern auch die meisten Mitglieder des Parteivorstands, mit denen ich gesprochen habe – Neuwahlen des Parteivorstands geben. Bis dahin ist Janine Wissler regulär im Amt.”

Das können Sie hier nachhören: https://ots.de/hStFZ8

Kontakt:

Newsroom: rbb – Rundfunk Berlin-Brandenburg
Pressekontakt: Rundfunk Berlin-Brandenburg
rbb24 Inforadio
Chef/Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de
Ihr Rundfunkbeitrag für gutes Programm.

Quellenangaben

Textquelle: rbb – Rundfunk Berlin-Brandenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/51580/5202252

rbb – Rundfunk Berlin-Brandenburg:  rbb-exklusiv: Linksjugend: Klüngel in der Linken muss bekämpft werden

Presseportal