China Media Group Europe (CMG Europe): Tag der chinesischen Sprache der Vereinten Nationen 2022 und zweites …

Brüssel (ots/PRNewswire) –

Zum zweiten Mal haben der Tag der chinesischen Sprache der Vereinten Nationen 2022 und das zweite CMG-Videofestival für chinesische Sprache in Übersee erfolgreich stattgefunden.

Tatiana Valovaya, Generaldirektorin des Büros der Vereinten Nationen in Genf, Shen Haixiong, Präsident und Chefredakteur der China Media Group, sowie S.E. Chen Xu, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter und Ständiger Vertreter der Volksrepublik China beim Büro der Vereinten Nationen in Genf und anderen internationalen Organisationen in der Schweiz, nahmen an der Online-Veranstaltung teil und hielten Reden.

Tatiana Valovaya dankte der Ständigen Vertretung Chinas bei den Vereinten Nationen sowie der China Media Group für die Organisation der Veranstaltung. Seit über einem Jahrzehnt würden bei den Vereinten Nationen Sprachtage gefeiert, um die kulturelle Vielfalt zu fördern und die Mehrsprachigkeit zu stärken, erklärte Valovaya.

Die UNO in Genf sehe die Bedeutung der Unterstützung der Mehrsprachigkeit als Schlüsselkomponente bei der Weiterentwicklung ihrer Agenda der Ziele für nachhaltige Entwicklung, erklärte sie weiter und fügte hinzu, Chinesisch sei ebenfalls eine der ältesten Sprachen der Welt und das Erbe und die Weisheit, die mit dieser Sprache einhergehen, seien ein wesentlicher Teil der Menschheit.

Das Festival öffnet die Tür zu Chinas antiker Kultur und „China Chic” – eine moderne Interpretation des traditionellen chinesischen Erbes ist eine Gelegenheit, die chinesische kulturelle Vielfalt auch der jüngeren Generation näherzubringen die chinesische kulturelle Vielfalt auch der jüngeren Generation näherzubringen und für diejenigen, für die Chinesisch nicht die Muttersprache ist.

Shen Haixiong, Präsident und Chefredakteur der China Media Group, betonte in seiner Rede, der Tag der chinesischen Sprache solle die Vielfalt von Sprache und Kultur feiern und den Multilateralismus fördern.

Als Flaggschiff der staatlichen Medienorganisation werde die China Media Group weiterhin daran arbeiten, Barrieren abzubauen und das gegenseitige Verständnis zu fördern, eine friedlichere Welt zu schaffen und eine Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft für alle Menschen aufzubauen.

Er sei der Meinung, dass das Festival durch die Zusammenführung von Gedanken, Kunst und Technologie besser deutlich machen kann, wie sich die traditionelle chinesische Kultur in einer neuen Ära entwickelt hat und weiter innovativ bleibt.

S.E. Chen Xu, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter und ständiger Vertreter der Volksrepublik China beim Büro der Vereinten Nationen in Genf und anderen internationalen Organisationen in der Schweiz, betonte in seiner Rede, ohne das Verständnis für die großartige chinesische Kultur sei es schwer, die einzigartige spirituelle Welt des chinesischen Volkes wirklich zu verstehen und ähnlich sei es ohne Verständnis des Entwicklungstrends des modernen China schwierig, die Gegenwart und Zukunft Chinas zu verstehen.

Seiner Meinung nach sei dies der Grund, warum „China Chic” dieses Jahr als Motto der Feierlichkeiten zum Tag der chinesischen Sprache der Vereinten Nationen gewählt wurde.

Er hoffe, dass der UNO-Tag der chinesischen Sprache weiterhin als Fenster und Brücke dient und mehr ausländischen Freunden helfen wird, China besser zu verstehen, Gefallen an der chinesischen Kultur zu finden und Chinas Entwicklung zu verfolgen und den kulturellen Austausch zwischen Ländern und Menschen zu fördern.

Das Videofestival startete am 26. Februar und sammelte Original-Videoarbeiten von nicht-chinesischen Muttersprachlern unter dem Thema „China Chic”. Zudem wurden ein Videowettbewerb mit dem Titel „Foreigners look at China Chic” und eine Preisverleihung veranstaltet, um die Schönheit der chinesischen Kultur aufzuzeigen.

950 Videobeiträge aus 45 Ländern und Regionen gingen bis zum zweiten April ein. 14 Werke wurden für neun Auszeichnungen von einer Jury ausgewählt, die sich aus Menschen unterschiedlicher Herkunft, sowohl aus China und als auch aus dem Ausland, zusammensetzt. Sechs junge Kulturbotschafter wurden für ein Stipendium an der Tsinghua Universität ausgewählt. Die Gewinner haben auch die Möglichkeit, an der Aufzeichnung eines Sonderprogramms mit CMG Europe teilzunehmen.

Einige VIPs nahmen außerdem am Videofestival teil und wählten Filme aus, die ihnen ins Auge sprangen und filmten dann ihre Reaktion darauf.

Zhao Houlin, Generalsekretär der Internationalen Fernmeldeunion, erklärte, der UN-Tag der chinesischen Sprache sei eine sehr gute Gelegenheit, die chinesische Kultur und Sprache zu fördern. Er hoffe, dass das Festival weiterhin ihren Beitrag für die Welt hervorheben werde.

Francesco Pisano, Vorsitzender des Ausschusses für kulturelle Aktivitäten der UNOG, erklärte, Kultur und Kunst seien das wichtigste Kommunikationsmittel für Freunde aus verschiedenen Ländern. Er dankte der China Media Group für die Organisation der Veranstaltung am Tag der Chinesischen Sprache.

Im Rahmen des Videofestivals gab es auch Aktivitäten zu den Themen „Kultur und Technik”, „Tradition und Trends” und „Jugend und Interaktion”.

Am Musikvideo zum offiziellen Titelsong „A Young Man’s Voyage” waren Musiker aus verschiedenen Ländern beteiligt, um das Konzept des „chinesischen traditionellen Stils mit einem modernen Modetouch” deutlich zu machen. Junge Menschen aus Übersee sind von Chinas kulturellem Erbe fasziniert und lernen leidenschaftlich von den Handwerkern, die sich für den Fortbestand der traditionellen Techniken einsetzen.

Cangbao, das Maskottchen des Videofestivals für chinesische Sprache, wurde geschaffen, um Cang Baos Meister Cangjie zu ehren, eine legendäre Figur aus dem alten China, die als der ursprüngliche Erfinder der chinesischen Schriftzeichen angesehen wird. Das niedliche Maskottchen ist bei der Generation Z sehr geliebt.

Das 60-minütige Sonderprogramm des Tages der chinesischen Sprache der Vereinten Nationen 2022 und des zweiten CMG-Videofestivals für chinesische Sprache in Übersee wird am 20. April um 22:00 Uhr in Peking auf CGTN ausgestrahlt. Auf den Social-Media-Kanälen des Videofestivals für chinesische Sprache, der UNOG und der Ständigen Vertretung Chinas bei den Vereinten Nationen in Genf wird das Sonderprogramm als Live-Stream zu sehen sein.

Es wird auch auf Sky Showcase, Propeller TV, von der Cyprus Broadcasting Corporation, dem Fernsehsender TV100 der Gemeinde Thessaloniki, der Beta News Agency und anderen ausgestrahlt.

Das Datum für den Tag der Chinesischen Sprache der Vereinten Nationen wurde so gewählt, dass er mit Guyu zusammenfällt, dem sechsten von 24 Sonnentagen im chinesischen Mondkalender. An diesem besonderen Tag zollen die Menschen Cangjie Tribut, einer wichtigen Figur im alten China, die angeblich chinesische Schriftzeichen erfunden hat.

Im April 2021 veranstaltete die China Media Group gemeinsam mit dem Büro der Vereinten Nationen in Genf und der Ständigen Vertretung Chinas bei den Vereinten Nationen in Genf erfolgreich den Tag der chinesischen Sprache der Vereinten Nationen 2021 und das Erste Video-Festival der chinesischen Sprache der CMG in Übersee. Die Veranstaltungen erreichten insgesamt 150 Millionen Menschen aus 160 Ländern und Regionen.

Video – https://mma.prnewswire.com/media/1800082/Chinese_Language_Day.mp4

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1800081/Chinese_Language_Day_1.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1800078/Chinese_Language_Day_2.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1800079/Chinese_Language_Day_3.jpg

Kontakt:

Newsroom: China Media Group Europe (CMG Europe)
Pressekontakt: Tao Liang

liangtao@cri.com.cn

07384652625

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/162686/5202929

China Media Group Europe (CMG Europe):  Tag der chinesischen Sprache der Vereinten Nationen 2022 und zweites …

Presseportal