Polizeibericht Region Mannheim: Aglasterhausen

Aglasterhausen/Helmstadt (ots) –

Am Donnerstagnachmittag wurde eine 66-jährige Frau auf einem Wanderweg zwischen Aglasterhausen und Helmstadt durch einen Hundebiss verletzt.

Die Frau war mit ihrem 8-Jährigen Enkel und einem Mischlingshund in Richtung Helmstadt unterwegs und traf an einer Parkbank in Höhe der Wehranlage auf ein Paar mit einem Schäferhund.

Aus Angst vor dem freilaufenden Tier bat sie das Paar, den Hund anzuleinen. Dies unterblieb offenbar, sodass der Schäferhund die 66-Jährige angreifen konnte und die Frau in Bein und Unterarm biss. Der 8-Jährige blieb unverletzt.

Das Paar, eine ca. 40-jährige Frau, dunkelblonde Haare; lange blaue Jacke mit hellem Innenfutter und heller Kapuze und ein dunkel gekleideter Mann kümmerten sich nicht weiter darum und fuhren, sie mit einem Fahrrad, er mit einem E-Scooter, in Richtung Helmstadt davon.

Zeugen, die das beschriebene Paar mit Schäferhund und den unterschiedlichen Zweirädern kennen, oder denen beide am Donnerstagnachmittag sowohl in Aglasterhausen/Neckar-Odenwald-Kreis als auch in Helmstadt aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Waibstadt, Tel.: 07263/5807, dem Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 oder mit dem Polizeiposten Aglasterhausen, Tel.: 06262/9177090 bzw. mit dem Polizeirevier Mosbach, Tel.: 06261/809-0 in Verbindung zu setzen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5203036

Polizeibericht Region Mannheim: Aglasterhausen