Polizeibericht Region Jena / Weimar: Verkehrsgeschehen

Weimar (ots) –

Bei Verkehrskontrollen zogen Beamte der PI Weimar am Wochenende zwei berauschte Fahrzeugführer aus dem Verkehr. In der Nacht von Freitag auf Samstag stellten Beamte gegen 02:25 Uhr auf der Straße zwischen Stedten und Berlstedt einen Pkw-Fahrer (37 Jahre) mit 1,02 Promille fest.

Am Samstagvormittag ergab die Kontrolle eines 21-jährigen Pkw-Fahrers in Utzberg, dass dieser unter dem Einfluss von Cannabis und Kokain stand.

In beiden Fällen wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Beide Fahrer müssen nun mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro rechnen.

Ebenfalls am Samstagvormittag ergab die Kontrolle eines 49-jährigen Pkw-Fahrers in der Schwanseestraße in Weimar, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ein.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5203594

Polizeibericht Region Jena / Weimar: Verkehrsgeschehen

Presseportal Blaulicht