Polizeibericht Region Osnabrück: Melle: 52-jähriger Motorradfahrer nach Überholvorgang schwer verletzt

Melle (ots) –

Am Samstagnachmittag, gegen 16.15 Uhr wurde ein 52-järiger Motorradfahrer bei einem Überholvorgang schwer verletzt.

Eine 24-jährige befuhr mit ihrem BMW die Riemsloher Straße in stadteinwärtige Richtung, hinter hier befand sich der 52-Jährige auf seinem Motorrad. Als die Frau aus Melle beabsichtigte nach links in die Johann-Sebastian-Bach Straße einzubiegen, übersah der Bramscher dies vermutlich und überholte den BMW während des Abbiegevorgangs. Dadurch kam es zu Kollision beider Fahrzeuge, sodass der Motorradfahrer schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen erlitt. Bereits bei Eintreffen der wurde er durch den Rettungsdienst notfallmedizinisch versorgt und im Anschluss in ein Krankenhaus gefahren. Die 24-Jährige blieb unverletzt, ihr Wagen war weiterhin fahrbereit. Das Motorrad wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme konnte der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeifahren.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5203655

Polizeibericht Region Osnabrück: Melle: 52-jähriger Motorradfahrer nach Überholvorgang schwer verletzt

Presseportal Blaulicht