Polizeibericht Region Osnabrück: HilterA33: 20-jähriger nach Kollision mit Leitplanke leicht verletzt

Hilter (ots) –

Zwischen den Anschlussstellen Hilter und Borgloh Kloster Oesede ereignete sich am Sonntagnachmittag ein Verkehrsunfall.

Ein 20-jähriger befuhr mit seinem Ford Fokus die Autobahn in nördliche Richtung, als er auf Höhe des Rastplatzes Teutoburger-Wald aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Anschließend fuhr er parallel zur Fahrbahn in Hanglage auf dem angrenzenden Damm weiter und kollidierte schließlich mit einer Schutzplanke der Parkplatzausfahrt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus nach Osnabrück, welches der junge Mann aus Damme im Anschluss an die Behandlung wieder verlassen konnte. Der PKW erlitt einen Totalschaden und wurde abgeschleppt. Der Hauptfahrstreifen wurde für die Rettungsmaßnahmen kurzfristig gesperrt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5204042

Polizeibericht Region Osnabrück: HilterA33: 20-jähriger nach Kollision mit Leitplanke leicht verletzt