Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Baggerfahrer schwer verunglückt – mit Rettungshubschrauber in Klinik …

Freiburg (ots) –

Am Freitagmorgen, 22.04.2022, gegen 08:50 Uhr, ist der Fahrer eines Kleinbaggers in einem Ortsteil von Waldshut-Tiengen schwer verunglückt. Der 42-jährige wurde sehr schwer verletzt, als er mit dem Kleinbagger über eine Schwelle aus dem Keller eines Hauses fuhr. Dabei war der Bagger nach vorne abgekippt und hatten den Fahrer am Durchgang eingeklemmt. Ersthelfer konnten den bewusstlosen Verletzten befreien. Nach seiner Erstversorgung kam er mit einem Rettungshubschrauber in eine Schweizer Klinik. Neben dem Rettungsdienst und der war auch die Feuerwehr im Einsatz.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5204696

Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Baggerfahrer schwer verunglückt – mit Rettungshubschrauber in Klinik …