adesso insurance solutions GmbH: Neues Geschäftsmodell: Zwei Kölner Pensionskassen machen sich mit Software von …

Dortmund, Köln (ots) –

Für die umfassende Modernisierung ihrer Anwendungslandschaft haben sich die Pensionskasse der Caritas VVaG (PKC) und die Kölner Pensionskasse VVaG i.L. (KPK) für Standardsoftware aus der Produktfamilie in|sure Ecosphere von adesso insurance solutions entschieden. Zusätzlich wurde eine langjährige Wartungsvereinbarung abgeschlossen. Begonnen am 01.04.2022, ist für das Einführungsprojekt eine Laufzeit von knapp zwei Jahren geplant. Ziel ist es, die Systemlandschaft sowie die Prozesse langfristig zukunftsfähig zu halten und weitere strategische Potenziale für das neue Geschäftsmodell der beiden Kölner Pensionskassen zu nutzen.

Neues Geschäftsmodell der Pensionskassen

In den nächsten Jahren sollen die PKC und die KPK, auch vor dem Hintergrund einer Sanierung, durch den konsequenten Umbau der Anwendungslandschaft digitalisiert und modernisiert werden. Bereits heute kooperieren die Pensionskassen, indem sie sich Kosten teilen und von Synergieeffekten bei der Systementwicklung profitieren. Insbesondere bei allgemeinen, regulatorisch getriebenen Themen, wie den Versicherungsaufsichtlichen Anforderungen an die IT, Freibeträgen in der Krankenversicherung für Rentner sowie PSV-Beiträgen muss so nicht jede Pensionskasse individuelle Lösungen entwickeln.

Im Rahmen eines neuen Geschäftsmodells beabsichtigen sie zudem, für andere Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung die Verwaltung der Bestände als Dienstleistung auszubauen. Im Markt der Pensionskassen ist dieses Vorgehen ein innovativer und mutiger Schritt, um den steigenden regulatorischen Anforderungen gerecht zu werden und durch eine kosteneffiziente Verwaltung der Bestände dem zunehmend schwierigen Zins- und Kapitalanlageumfeld zu begegnen. Um in diesem Zuge die Kostenvorteile einer skalierenden Standardsoftware zu nutzen, setzen die Kölner auf mandantenfähige aus der in|sure Ecosphere: in|sure CollPhir für die Bestandsverwaltung, in|sure Partner für die Stammdatenverwaltung, in|sure GovInterface für das einzelvertragliche Meldewesen und in|sure PenPay für die Rentenabrechnung.

“Für die Erneuerung unserer Anwendungslandschaft haben wir mit adesso insurance solutions einen Partner gefunden, der uns sowohl mit seiner technischen als auch mit seiner fachlichen Expertise im bAV-Umfeld überzeugt hat und auf die Umsetzung unserer Anforderungen sowie die sich daraus ergebenden Herausforderungen bestens vorbereitet ist”, sagt Olaf Keese, Liquidator der Kölner Pensionskasse und Vorsitzender des Vorstands der Pensionskasse der Caritas.

“Wir sind stolz darauf, dass wir die PKC und die KPK bei der Entwicklung ihres neuen, zukunftsfähigen Geschäftsmodells mit unserer Software unterstützen können,” sagt Dr. Michael Höhnerbach, Geschäftsführer bei adesso insurance solutions und adesso benefit solutions. “Wir etablieren uns damit noch stärker als führender IT-Anbieter und Beratungsunternehmen in dem für uns strategischen Markt der betrieblichen Altersversorgung”.

Kölner Pensionskasse und Pensionskasse der Caritas

Die überbetriebliche Kölner Pensionskasse (https://www.koelner-pk.de/) (2002 gegründet) und ihre Schwester, die Pensionskasse der Caritas (https://www.pk-caritas.de/) (gegründet 1952), wickeln die betriebliche und private Vorsorge ihrer Mitglieder nachhaltig ab. Die Kassen schließen Versorgungslücken im Alter, bei Invalidität und beim Hinterbliebenenschutz. Zum 31.12.2020 tragen die Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit Verantwortung für eine Bilanzsumme von 403 Mio. EUR (KPK) und 463 Mio. EUR (PKC) sowie 30 Tsd. Verträge (KPK) und 24 Tsd. Verträge (PKC). Nach einer umfassenden Unternehmenssanierung und der Einstellung des Neugeschäfts 2018 konzentrieren sich beide Pensionskassen ganz auf ihre Bestandskunden. Die kundenorientierte Gestaltung des “Run-off” eröffnet ihnen neue Handlungsspielräume und den Versicherten die Perspektive auf langfristig gesicherte Leistungen. Auf Grundlage ihrer spezifischen Erfahrungen bieten die Kölner Kassen anderen Pensionskassen und Einrichtungen der bAV künftig auch partielle oder vollständige partnerschaftliche Dienstleistungen “aus einer Hand” an.

adesso insurance solutions GmbH

Das Softwareunternehmen , hundertprozentige Tochter der börsennotierten adesso SE, entwickelt und implementiert Standardsoftware für den internationalen Versicherungsmarkt. Auf der in|sure-Plattform bündelt das Dortmunder Unternehmen releasefähige Standardsoftwareprodukte und bietet daneben Software- und Servicelösungen für die Übernahme fachlicher Geschäftsprozesse im Kundenauftrag an. Die in|sure-Produkte decken alle Kernprozesse einer ab. Sie sind als gesamte Anwendungslandschaft in|sure Ecosphere oder als einzelne, flexibel miteinander kombinierbare Komponenten einsetzbar. Zur in|sure Ecosphere zählen Systeme für alle Versicherungssparten. Dazu zählen Lösungen für das Bestandsmanagement, die Leistungs- bzw. Schadenbearbeitung, die Partnerverwaltung, für den Provisions- sowie In-/Exkassoprozess und das gesetzliche Meldewesen. Darüber hinaus stellt adesso insurance solutions ein System für die softwaregestützte Datenmigration und eine selbstlernende KI für eine medienbruchfreie Dunkelverarbeitung zur Verfügung. Weitere Informationen unter: www.adesso-insure.de

Kontakt:

Newsroom: adesso insurance solutions GmbH
Pressekontakt: Wilm Tennagel
adesso insurance solutions GmbH
Agrippinawerft 26
50678 Köln
Tel.: +49 221 27850-348
wilm.tennagel@adesso-insurance-solutions.de

Nicola Gebauer
Kölner Pensionskasse VVaG i.L. I Pensionskasse der Caritas VVaG
Max-Planck-Straße 39
50858 Köln
Tel.: +49 2234 9191-162
nicola.gebauer@koelner-pk.de I nicola.gebauer@pk-caritas.de

Quellenangaben

Textquelle: adesso insurance solutions GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/137347/5205440

adesso insurance solutions GmbH:  Neues Geschäftsmodell: Zwei Kölner Pensionskassen machen sich mit Software von …

Presseportal